Ein Kommentar

X-Factor : Edita Abdieski gewinnt das Finale!

Unbenannt 1In der ersten Runde wurden die Kandidaten von ihren jeweiligen Mentoren am Klavier begleitet. “That`s what Friends are For” von Dionne Warwick sangen BigSoul mit George Glück an den Tasten. Direkt danach folgte Edita Abdieski mit Till Brönner am Klavier und den Titel “Run” von Leona Lewis.
Beide Auftritte waren souverän und finalwürdig.

Direkt im Anschluß kam es zur Zusammenarbeit mit den Stars. Es war schon etwas seltsam anzusehen, wie die kleine, zierliche Shakira die vier Frauen von BigSoul an die Wand gesungen hat. Deutlich harmonischer wirkte das Duett von Xavier Naidoo und Edita.Unbenannt 6

Bevor die Kandidaten dann mit ihren jeweiligen Versionen des Siegersongs “I`ve come to life” auftreten durften, wackelte Shakira noch einmal mit der Hüfte über die Bühne.

Wieder waren beide Auftritte durchaus den Rahmen entsprechend souverän, einen echten “Ohrwurm” scheint den Songschreibern da nicht gelungen zu sein. Vielleicht setzt diese Wirkung später ein? Beim ersten hören allerdings bleibt die Melodie nicht wirklich hängen.

Die Zeit bis zur Entscheidung überbrückte dann Xavier Naidoo mit seiner Band. Sie spielten “Bitte hör nicht auf zu träumen”.

Schon während der laufenden Finalshow wurde die Fortsetzung von X-Factor angekündigt. Auch 2011 wird Vox also Künstler mit den gewissen Etwas suchen. Alle Informationen zum Casting, wie Ihr Euch bewerben könnt und welche Teilnahmebedingungen es gibt, kann man hier nachlesen.

Unbenannt 5Bevor es dann aber zur Entscheidung kam, sangen die Finalisten noch gemeinsam mit den anderen Top9-Kandidaten den Take That-Song “Back for good” und Sarah Connor begleitete den musikalischen Rückblick auf die Castings mit einen Song aus ihren neuen Album.

Nach soviel Musik war es dann soweit – der Sieger der ersten Staffel X-Factor stand fest.
Jochen Schropp begann seine Ansprache mit einen Rückblick auf die Dinge, die Edita und Big Soul während der ersten Staffel von X-Factor bereits erlebt haben. Es war festlich, aber nicht künstlich in die Länge gezogen, wie man es von vielen anderen Shows kennt. Am Ende des Abends stand es dann fest: Edita ist die große Siegerin des Abends. 
Nur singen…, konnte sie ihren Sieger-Titel dann irgendwie vor lauter Freude kaum noch.

X-Factor 2011 – schon jetzt ein Thema im Forum !

Ein Kommentar zu “X-Factor : Edita Abdieski gewinnt das Finale!

  1. […] ließ Moderator Jochen Schropp die Katze endlich aus dem Sack – die stimmgewaltige Sängerin, Edita Abdieski, hat […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.