Hinterlasse einen Kommentar

#Newtopia: Das zeigt SAT1 heute um 19 Uhr…

Können die Pioniere alle Auflagen erfüllen? Kate will ihren Traum vom Tattoo-Tag wahrmachen, doch es ist nicht einfach, die Hygienevorschriften dafür zu erfüllen.
Das zeigt SAT.1 am Freitag, 29.05.2015, 19:00 Uhr in „Newtopia“:"Newtopia"

mo-fr, 19.00 Uhr in SAT.1

Motiv: Pionierin Kate

Foto: © SAT.1/Stephan Pick

Dieses Bild darf bis Ende April 2015 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Nicht fŸr EPG! Bei Fragen: 089/9507-1167.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Schon seit ihrem Einzug träumt Kate davon, eine Tattoo-Convention in „Newtopia“ zu veranstalten. Die strengen Auflagen des Gesundheitsamts hatte sie dabei nicht bedacht. Für jeden Tattooplatz muss z.B. ein eigenes Waschbecken und eine Trennwand zur Verfügung stehen.
Das ist so einfach nicht zu schaffen, aber Kate kämpft für ihren Traum: „Dann machen wir halt einen Tattoo-Tag, bei dem nur Vicky und ich gestochen werden, aber sich jeder über Tattoos informieren kann. Wir laden Tätowierer und Interessierte ein. Wer mag, kann sich eine Vorlage zeichnen lassen.“
Gesagt, getan und mit Nils‘ Hilfe wird eine Ecke der Scheune steril ausgebaut. Und eins muss man Nils lassen: Wenn er etwas anpackt, dann hat das Hand und Fuß. Er legt los: Erst wird Laminat verlegt, dann Silage-Plane.
Nils: „Wir kleiden alles Rundum mit Plane aus und kleben es mit Gaffa-Band ab, so dass hier kein Holz mehr durchguckt. Dann ziehen wir oben noch eine Plane lang. Damit ist der Raum nach bestem Gewissen steril ausgestattet. Und dann sehe ich nichts mehr, was dem Ganzen im Wege steht.“
Kate ergänzt: „Morgen kommt dann noch die Auskleidung der Wände, dann ist die Tattoo-Ecke fertig.“

Folgt uns auf Facebook und Twitter, wenn Ihr nichts mehr verpassen möchtet!

Kate und Vicky feilen schon seit Tagen an ihren Tattoo-Motiven. Bei Kate soll es ein bunter Pfau werden, 18 cm oder größer. Einziges Problem: Ihr Körper ist schon reichlich mit Tattoos verziert, da findet sich kaum noch ein freies Plätzchen. Bei Vicky hingegen ist noch viel Platz und deswegen soll auch ein großes Tattoo mit den drei Affen, die ‚nichts sehen, nichts hören und nichts sagen‘ ihren unteren Rücken zieren. Ob das so eine gute Idee ist?

Text und Bild: SAT1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s