Hinterlasse einen Kommentar

#Newtopia: Kritik, Quoten-Depris und andere News

newtopia news

An dieser Stelle noch einige Kurznachrichten aus Newtopia:

  • Am Abend gab es einige kritische Worte von Steffen in Richtung Nils. “Vaddi” hatte ihn darauf angesprochen, dass die Ackermanns [Info: ein altes Renter-Ehepaar, die den Pionieren aufgrund ihrer Fachkenntnisse bei den Tieren helfen] im Stall Rüben hacken und die Schubkarre mit Mist schieben mussten. “Es kann doch nicht angehen, dass die beiden alten Leute das machen müssen und hier wird zugeguckt…”.
    Nils begründete es damit, dass Herr Ackermann ihm gesteckt habe, die Einschaltquoten seien wohl nicht so berauschend. Seitdem ist es plötzlich auch Thema, dass Nils sich frage, warum er überhaupt in Newtopia sei. Die Frage stellen sich übrigens auch zahlreiche “Ultras” auf Twitter. Nur haben die andere Beweggründe und auch noch nicht um ein Gesprächstermin mit der Kandidatenbetreuung gebeten.
    Als Steffen klarmachte, er würde die Problematik morgen früh im Meeting ansprechen und eine sofortige Klärung der Zuständigkeit für den Stall fordern, wurde der “Theater-Regisseur” nörgelig: “Ich habe das auch schon beim ersten mal verstanden!”.
    Auch Candy wurde von Steffen kritisiert, denn der sah seelenruhig dabei zu, wie Herr Ackermann, der nicht mehr richtig laufen kann, die schwere Karre schob.
  • Die Besucher des Newtopia des Newtopia Geländes haben durch die Produktion mittlerweile ein vollständiges Rauchverbot. Sie durften schon seit einiger Zeit keine Zigaretten mehr mit auf das Gelände nehmen. Man hätte Abhilfe schaffen können, indem die Pioniere für kleines Geld einzelne Zigaretten an die Besucher weitergegeben hätte. Aber nun folgte das komplette Rauchverbot…
    Es soll wohl aus “Gründen des Brandschutzes” geschehen sein. Das ist aber nur schwer nachzuvollziehen, wenn die Bewohner selbst pausenlos rauchen. Fahrlässiger werden die Besucher sich in der Raucherecke wohl auch nicht aufführen.
  • Am Vormittag war Candy stundenlang hinter den Kulissen verschwunden. Eventuell wurden die diversen Drogen-Vorwürfe ja noch einmal in entspannter Atmosphäre besprochen. Oder die Strafanzeigen offiziell zurückgenommen, nachdem Talpa ihn wieder einziehen ließ.
    Genaues weiß man nicht. Aber stundenlange Abwesenheit trägt jetzt nicht zwingend dazu bei, Vertrauen zum Zuschauer aufzubauen.
  • Positiv bewertet wurde auch der fast vollständige Verzicht auf “Notcuts” in den letzten Wochen. Seit gestern ist diese Entwicklung aber wieder Geschichte. Immer häufiger werden vermeintlich harmlose Szenen zensiert und der Live-Zuschauer schaut wieder auf “Standbilder”.
  • Mittlerweile hat auch Martin verstanden, dass der #Teebeutel nur in Newtopia ist, um Eigenwerbung zu betreiben. Im Gespräch mit Derk stellt er fest: “…das dient ja ausschließlich dem Zweck der eigenen Karriere danach?”. Gut, dass man langsam darüber spricht. 
  • Die Produktionsfirma Talpa hält es immer noch für eine gute Idee, sogar für Kleinigkeiten ins Geschehen einzugreifen. Sebastian outete heute eine Anweisung vom “17. Pionier” (Produktion), die sich wünschten, die Bewohner würden gemeinsam versuchen den Bauwagen wegzuziehen. Wenn Ihr also in der Tageszusammenfassung auf SAT1 Bilder davon gezeigt bekommt und der Sprecher etwas vom neuen Teamgeist erzählt, dann wisst Ihr ja nun, warum diese Bilder entstanden sind.

Wenn Euch diese und andere Artikel gefallen, dann klickt doch mal auf unsere Facebook Seite und lasst ein “Gefällt mir” da.

Bild: Newtopia Livestream

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s