4 Kommentare

#Newtopia: Was hat er denn, der Nils?

was er denn der nils

Nils hat am Abend erfahren, dass SAT1 die Wiederholungen der Tageszusammenfassungen am Samstag eingestellt wurden. Es klingelten die Alarmglocken: “Wir müssen was machen, schnell, wir haben keine Zeit mehr.”

Gute Ansätze hat er ja, der Nils. Wenn sie nur nicht ständig in einer endlosen Schleife der Schwätzerei verloren gingen, bevor er auch nur einen Handschlag dafür tut.
Sein neuster Plan ist quasi eine Neuauflage der alten Revolutionsgeschichte: die Gruppe soll sich in zwei Lager aufteilen, die Produktion soll die Scheune teilen, WC und Küche entsprechend umbauen.
Tolle Idee!? Zwei 10er-Gruppen, die miteinander konkurrieren. Konkurrenz belebt das Geschäft. Und der sterbende Patient “Newtopia” hätte Belebung wirklich nötig.

Im morgendlichen Meeting hätte Nils die Möglichkeit, dieses Thema anzusprechen. Doch leider kam er zu spät, weil er so lange im Technikraum war. Nach der neusten Regel hat ein Pionier keine Redezeit im Meeting, wenn er sich mehr als fünf Minuten verspätet. Victoria erinnerte ihn daran. Anstatt Klartext zu reden, entschied sich Nils lieber für die Schmoll-Variante.

Nach dem Meeting klingelte Nils und verkündete vor eine Handvoll Pioniere, er wäre nun unabhängig und würde sich von der Gruppe abspalten. Alle, die Interesse hätten, könnten sich ihm anschließen.
Er ißt nichts mehr, er benutzt nur ein Dixi-Klo und den Webshop. Aber, da ist Nils ein Gönner, die Gruppe könnte ihn ja wieder abholen.
Steffen: “Sollen wir zu Dir kommen und Bitte-Bitte machen, damit Du zurückkommst?”. Nils fühlte sich provoziert und fuhr Steffen harsch an.
Kurz darauf stampfte er wütend mit seinem Schreibblock voller Ideen in Richtung Stall und setzte sich etwa 10 Minuten schweigend auf die Wiese.

Unmittelbar danach begab er sich wieder in die Raucherecke und beklagte sich bei Martin und Yasin, dass niemand hinter ihm herlief um ihn aufzuhalten. Er kritisierte: “…und Ihr wollt eine Gruppe sein?”.

Was hat denn, der Nils?
So richtig rund lief seine pubertäre Aktion ja nicht gerade. Aber mit Martin und Yasmin, die sich beide bereits gesprächsbereit zeigten, wird er schon zwei Pioniere haben, die sein kleines Ego ausreichend stärken, damit er sich wieder wohl im Schoße der Gemeinschaft fühlt. Ja, so ist der, der Nils. Viele Worte, wenig Taten. Und immer für ein kleines Drama zu haben.

Bild: Newtopia Livestream

Advertisements

4 Kommentare zu “#Newtopia: Was hat er denn, der Nils?

  1. Interessant wäre eine Gruppe aus Alt und Neu!

    • Ist doch kaum noch ein „alter“ drin?
      Sebastian, Derk und Steffen. Das wäre eine coole Truppe, die würden wahrscheinlich mehr Umsatz machen, als „die Neuen“.

  2. Nils der ewige Denker viele ideen aber leider nur Luftblasen, nach Nils sein Spruch ich muß erst mal eine Nacht drüber schlafen.

    Außer über andere Pioniere her ziehen ,oder Rum hetzen und Unruhe in der Gruppe bringen ,und schlau dumm reden haste nichts drauf du bist ein schnackerr mehr nichts

    Jetzt weiß ich auch warum er in verschiedenen berufen, er sich versuchte aber nichts zu ende brachte .weil er nichts auf die reihe bekommt Nils der ewige versager.

    Aber ein schönen Urlaub haste von sat1 bekommen, denn jobcenter zahlt keinen bezahlten Urlaub

    Bloß blöde wenn du aus newtopia raus gehst ,jeder potentielle Arbeitgeber der dich in newtopia gesehen hat kann dich nicht in seiner Firma gebrauchen.

    Aber keine Angst Nils es bleibt dir dann noch das jobcenter ,oder eine sob Doku bei den verschiedenen sendern,und wenn das auch nichts wird kannst du dich ja immer noch mit candy draußen zusammen tun

  3. was er hat ist schwer zu sagen, was er im RL tut, kann man hier nachschauen:

    http://j.mp/1FLuzuS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s