Ein Kommentar

#Newtopia: Die große Langeweile in der “neuen Welt”

2015-06-1614-34-191

…läuft irgendetwas falsch in der neuen Welt.

Eine kleine Bestandsaufnahme aus dem Newtopia Livestream: Yasmin und Nils schlürfen eine Suppe. Martin sitzt schweigend am Laptop und Adrian bereitet sich, ebenfalls schweigend, eine Mahlzeit zu.
Die Szene wird nur vom lauten klingeln der Postbotin unterbrochen. Die befindet sich etwa zwei Minuten auf dem Gelände und verschwindet wieder, nachdem sie zwei Briefe und ein Päckchen abgegeben hat. Derk: “..oh, wir haben noch gar nichts zum verschicken fertig.”.

Der geringe Rest? Schläft. Vielleicht war es den Pionieren in den letzten Tagen zu anstrengend, ständig zum Tor zu laufen und so zu tun, als würden sie neue Pioniere begrüßen. Aber das Training zeugt auch von großer Disziplin. Man will halt in Übung bleiben, falls irgendwann tatsächlich irgendwer die Entscheidung trifft, noch einmal mit gepackter Kiste in Newtopia einzuziehen.

Es ist wirklich ein desolates Trauerspiel. Vor etwa 1.5 Monaten leerte sich die Scheune in Brandenburg nach einem 33stündigen Notcut und einem riesigen Streit hinter den Kulissen des Projektes. Einmal war es der Produktion gelungen, den kompletten Cast wieder aufzufüllen, bis irgendeiner auf die grandiose Idee kam, Candy wieder einziehen zu lassen.
Man erreichte damit, dass drei Pioniere das Projekt sofort verließen und mit Sebastian die wohl größte Stütze in Newtopia irgendwann folgen wird, weil sein privates Umfeld ihn schon lange raushaben möchte. Der Stein des Anstoßes ist, falls es jemand verpasst hat, schon längst wieder draußen, denn er kiffte vor laufender Kamera. Nur seine Freundin, die mit ihm Drogen konsumierte und es sogar noch vor laufender Kamera thematisierte, durfte bleiben.
Seitdem ist ein weiterer Pionier ausgezogen und mit Olli befindet sich derzeit ein anderer im Krankenhaus. Rückkehr? Unbekannt.

In der letzten Woche sollte eine neue Pionierin einziehen, machte aber wohl vor dem Tor kehrt und überlegte es sich anders. Oder was auch immer dazwischen kam, ein ein Einzug fand auf jeden Fall nicht statt.
Die Social-Media-Truppe von Newtopia bedauert es selbst, dass sie nichts positives verkünden können und klingen von mal (“…man munkelt, aber wir sagen lieber noch nichts…”) zu mal (“…bisher leider nichts in Sicht…”) pessimistischer.

Natürlich wünscht man sich als Zuschauer qualifizierte und interessante Kandidaten. Aber wenn nicht einmal die mediengeilen Kameraschl******* als Füllmaterial vorhanden sind, um den gelangweilten Zuschauern und Pionieren ein wenig Abwechslung zu bieten, macht man sich ernsthafte Sorgen um das Format.

Die Tageszusammenfassung auf SAT1 hat den Ruf, mehr Musik zu spielen, als VIVA. Wenn man den heutigen Tag betrachtet, kann man sich den Zusammenschnitt auch sparen und stattdessen einfach eine Playlist mit den beliebtesten Songs der 90er abspielen.

Während diese Zeilen geschrieben wurden, kam die Getränkelieferung für den 21. Juni. Der “Newtopia-Feiertag” soll ein eskalierendes Besäufnis werden. Es ist schlimm, so etwas zu schreiben, aber als Zuschauer hat man tatsächlich die Hoffnung, dass dies ein unterhaltsamer Tag wird.

Bild: Newtopia Livestream

Advertisements

Ein Kommentar zu “#Newtopia: Die große Langeweile in der “neuen Welt”

  1. Armutszeugnis für die Macher…. bei der Getränkerlieferung heute sollte man bald annehmen das Newtopia eine abgezäunte Großkneipe mit Raucherlaubnis ist.. da werden die Ausgaben wieder überwiegen…. Mehr wie saufen und rauchen kriegen die als geregelte Arbeit nicht wirklich richtig hin…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s