2 Kommentare

#Newtopia: “Open Steg” Nach der Musik kam PIMP

Beim heutigen “Open Steg” gab es erst Musik. Und dann kam PIMP. Eine „Satire-Aktion“, die am Ende nicht nur den Rahmen sprengte, sondern auch den Glauben am Publikum.

open steg newtopia tom hardy duett derk

Anne kündigte als Moderatorin des heutigen Abends den ersten Act des Abends an. Wenn sie das beruflich machen würde, sie würde nicht verhungern. Tomaten und Eier wären ihr aus dem Publikum sicherlich auch heute Abend gern zugeworfen worden…

Cover-Sänger Tom Hardy betrat als erster Act den Steg. Nach einigen Liedern sang der Entertainer noch gemeinsam mit Derk ein Duett. Nachdem sie gemeinsam “Ring of Fire” schmetterten, gab es direkt eine kleine Pause, die von den Besuchern ganz klassisch genutzt wurde um das Kalb Bonnie streicheln zu können.

mabel winkler open stage blitzverliebt newtopia

Nach der Pause trat spontan die 14jährige Lilly mit einem klassischen Gitarren-Stück auf. Aufgrund ihrer Nervosität und der ungewohnten, technischen Bedingungen, war der Auftritt nicht ganz gelungen, aber doch sehr mutig.
Direkt im Anschluss folgte ihre Tante, die Sängerin Mabel Winkler, die einige ihrer eigenen Songs sang. Mit “Blitzverliebt” schien sie den Nerv der Zuschauer getroffen zu haben.

pimp newtopia angekettet

Am Ende des Abends gab es dann die langerwartete Vorstellung von “PIMP”, der Partei für Intelligenz, Megalomanie und Privatsphäre.
Niels und Derk formulierten die Ziele ihrer Newtopia-Partei, die unter anderem Asyl für Edward Snowden fordert.
Das, was ursprünglich wohl als freies Kunstprojekt, als Satire zu verstehen war, kam bei Publikum vor Ort nicht wirklich gut an. Anstelle von Beifall gab es nur Fragezeichen in den Augen der Zuschauer. Die wurden zunehmend größer, als Nils und Derk sich von Sebastian und Steffen an das Tor ketten ließen.
Nach nur wenigen Minuten gab Nils bereits auf: “Ich bin mal kurz pullern….”. Er kehrte auch nicht wieder zurück, obwohl er der maßgebliche Ideengeber für die Aktion war.
Derk hingegen hält tapfer durch und wartet darauf, dass die Kamera, die auf ihn zeigt, als Symbol für die Privatsphäre gesenkt wird. “Los, schäm Dich weg…”, wiederholte er immer wieder, während ausschließlich Anne und Oliver ihm am Tor unterstützend zur Seite standen. Dies hatte aber weniger mit den Hintergründen der Aktion zu tun, als mit der Tatsache, dass sie Derk da nicht alleine lassen wollten.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war die Aktion noch nicht beendet, wir berichten Euch dann zeitnah auf Facebook, wie es ausgegangen ist.

► …mehr Infos auf www.newtopia-pioniere.de/pimp

Was haltet Ihr von der Aktion? Hätte man von den Zuschauern erwarten können, dass sie es verstehen – oder war es einfach zu gut gespielt?
Und was haltet Ihr davon, dass Nils sich schon nach wenigen Minuten verdrückte?
Eure Meinungen bitte in den Kommentaren direkt unter diesem Artikel – auch ohne vorherige Registrierung.

Bilder: Newtopia.de Livestream

Advertisements

2 Kommentare zu “#Newtopia: “Open Steg” Nach der Musik kam PIMP

  1. Ich würde vermuten, dass Derk und Nils noch ein paar Reste von Candys Drogen gefunden haben, anders lässt sich das wohl nicht erklären.
    Naja, und das Nils sich verpullert hat war auch irgendwie klar. Wenn es hart kommt und nicht seine Erwartung erfüllt, löst er sich doch meist ohnehin in Luft auf.

  2. Immer wieder sieht man bei den Bewohnern, sie kennen nichts von Gemütlichkeit.Das Open Steg hätte doch gut werden können, wenn sie nicht wieder Mist gemacht hätten. Sie denken alle nur an sich selber, Besucher sind denen völlig egal, aber Snowdon nach Newtopia holen wollen,Grins. Von Intelligenz keine Spur.

    Nils das Riesenbaby muss langsam in die Realität zurück geholt werden, es artet alles aus. Nils ist ein Feigling, erst alles anzetteln und dann kneifen.Da sieht man seinen Charakter, gleich Null. Verstehe nicht, warum haben die anderen kein Rückgrat um Nils endlich die Meinung zu sagen?
    Sie lassen sich von ihm diktieren, genauso wie von Derk, und keiner macht den Mund auf. Armutszeugnis kann ich da nur sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s