Ein Kommentar

#Newtopia: Wut & Trauer nach Open Steg

open steg after show

Über den Open Steg haben wir Euch ja bereits berichtet. Aber was passierte danach?

Man vereinbarte nach der Veranstaltung einen kleinen, gemeinsamen Abschluss am Lagerfeuer, um den Künstlern noch für ihren Auftritt zu danken. Da diese gegen 23 Uhr das Gelände wieder verlassen mussten, war der zeitliche Rahmen begrenzt.
Die Pioniere räumten im Anschluss allerdings erst einmal auf, aßen auf die Schnelle eine Kleinigkeit im vorbeigehen und verärgerten damit vor allem Nils.
Der setzte sich wütend in die Raucherecke und schimpfte über die unfreundlichen Mitbewohner, die sich nicht um die Gäste kümmerten, sondern erst einmal aufräumten: “Hier zählt nur der Fleiß…”.
Nils`Ärger war nachvollziehbar. Wenn man nur einen kleinen, zeitlichen Rahmen hat, kann man einige Arbeiten auf später verschieben. Aber sollte man dann nicht mit gutem Beispiel vorangehen?
Kleiner Ironie-Fakt am Rande: als das Thema zum letzten mal aufkam, saßen die alten Pionieren mit Gästen vorn am Lagerfeuer und Nils plante in der Raucherecke mit seinen Verbündeten eine Revolution.

Pia leistete sich direkt dem Open Steg ein neues Stimmungstief. Sie legte sich kurzfristig ins Bett und schrieb scheinbar schon wieder an einem Brief, der wohl erneut an ihren Freund gerichtet war.
Wir schätzten Pia bereits nach wenigen Minuten in Newtopia als potentielle Wackelkandidatin ein. Und leider scheint sich dieser Eindruck sich wohl zu bestätigen. Schade, denn sie hat durchaus das Potential, innerhalb der Gruppe eine gute Rolle einzunehmen.
Vika hat diese Rolle mit ihrem Fleiß und ihre Begeisterung bereits eingenommen. Bleibt zu hoffen, dass wenigstens bei ihr nichts dazwischenkommt und sie dem Projekt erhalten bleibt.

Bild: Newtopia.de Livestream

Advertisements

Ein Kommentar zu “#Newtopia: Wut & Trauer nach Open Steg

  1. Kein Wunder, dass Open Steg daneben gegangen ist.Keine Planung,alles wird auf der letzten Minute gemacht.

    Wenn sie weniger Saufen würden,wären sie nicht so Lustlos und verpeilt. Nils will immer viel,redet sich um Kopf und Kragen.

    Sie sind nicht mal in der Lage,sich vernünftig um die Gäste zu kümmern,nur um sich selber,einfach unmöglich.

    Unverzeihlich das Verhalten den Ackermanns gegenüber.Heiko und Heidi wurden in hohe Tönen gelobt.Die Ackermanns nicht mal erwähnt,dabei sind sie,die wahren Stars von Newtopia.Ohne Ackermanns würde garnichts funktionieren. Olli ist ein toller Mensch,immer hilfsbereit.

    Bei den anderen steht nur Spass,Spiel und Saufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s