Hinterlasse einen Kommentar

#Newtopia: Moralischer Erfolg beim 1. Newtopia-Markt

erster newtopia markt mit elen wendt

Die organisatorischen Schwierigkeiten vor dem ersten Markt endeten auch mit dem Eintreffen der externen Anbieter nicht. Offensichtlich hatte die Produktion die Anzahl der Teilnehmer nicht korrekt an die Pioniere weitergegeben, oder andere Vereinbarungen getroffen. Anstelle von drei Meter breiten Verkaufsflächen standen zum Teil nur 1.40 Meter zur Verfügung, für Verkäufer ohne Stand musste schnell improvisiert werden und ohne der Hilfe von den Ackermanns hätte es mal wieder Würstchen ohne Brötchen gegeben.
Da es aber der erste Markt war, kann man durchaus kleinere Mängel auf allen Seiten verzeihen.

Als spezieller Gast war die ehemalige Voice-Kandidatin Elen Wendt zu Gast. Sie hat jüngst ihr Album über eine Crowdfunding-Aktion finanziert und den Unterstützern dafür interessante Gegenleistungen (z.B. Gesicht auf dem Cover etc.) geboten. Wer Interesse an einer weiteren Aktion hat, sollte sich mal hier informieren.
Die Sängerin mit der tollen Stimme wurde leider im Livestream nicht so intensiv gezeigt, worauf hin wir schon bei der Produktion um einen erneuten Auftritt beim “Open Steg” gebeten haben. Da es sich bei The Voice of Germany und Newtopia um zwei Formate aus der gleichen Produktionsschmiede handelt, darf man sich vielleicht auch schon bald Hoffnungen auf einen Auftritt von Judith van Hel machen.

Nach offiziellen Angaben hatte der Markt heute 77 Gäste, die augenscheinlich alle gut zufrieden waren. Wohl unter tatkräftiger Hilfe der Produktion wurde ein breites Angebot auf die Beine gestellt. Von den bereits bekannten Fritten über Zuckerrohr-Getränke, Kaffee- und Eis-Spezialitäten, Schmuck- und Babykleidung-Stände, Blumen vom Gärtner Leo, Gemüse von den Ackermanns und exklusiven Lampen konnten die Gäste auch bei Nicht-Pionieren einkaufen.

Gern angenommen wurden auch die Führungen, die Derk und Steffen unterhaltsam gestalteten. Sogar Reiner, ein Mitarbeiter vom Rundfunk-Museum in der Region und eigentlich als Gast in Newtopia, wurde spontan einbezogen und erzählte den Besuchern von der Geschichte des Geländes.
Während Nils ein echtes Defizit im zwischenmenschlichen Umgang mit den Gästen und Geschäftspartnern hat, das wird leider immer wieder deutlich, stachen besonders Derk und Enrico auf diesem Gebiet positiv heraus. Weitere geschäftliche Beziehungen konnten auf diesem Wege wohl auch geknüpft werden.

Für die externen Anbieter war es allerdings kein gutes Geschäft. Obwohl die Imkerin Johanna auch aus Newtopia bekannt ist, konnte sie lediglich 5 Gläser Honig aus dem eigenen Sortiment und 8 Gläser vom Newtopia-Honig verkaufen. Schneiderin Elfie und auch eine weitere Anbieterin verkauften an den Besuchern gar nichts. Gärtner Leo verschenkte zwischendurch sogar Blumen im Wert von ca. 170 Euro an die Marktbesucher und auch die anderen Anbieter beklagten sich zwischenzeitlich. Es war wohl im Vorfeld absehbar, dass es kein gutes Geschäft wird, aber komplett ohne Verkäufe oder sogar mit deutlichen Minus den Tag abzuschließen, dürfte wohl die schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen haben.

Obwohl der Einlass sich um etwa eine Stunde verzögerte, endete die Veranstaltung fast pünktlich um ca. 20.20 Uhr. Dies war aber vor allem der Wettervorhersage geschuldet, da es in Königs-Wusterhausen pünktlich anfing stark zu regnen und zu stürmen.

Moralisch dürfte der Markt für die Pioniere ein Erfolg gewesen sein. Finanziell lohnte sich der Markt auch für die Pioniere nicht wirklich. Etwa 750 Euro wurden eingenommen, Einkaufspreise (z.B. bei Getränken, Grillwaren, Textilien etc.) und Steuer müssten noch abgezogen werden. Im Verhältnis zum Aufwand stehen diese Einnahmen nicht.

Bilder: Newtopia.de/live

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s