Ein Kommentar

#PromiBB: Neue Regeln, alte Themen …oder Tränen, Titten und Trauma

Promi BB

Wie wir bereits am Abend berichteten, hat Big Brother auf die Kritik und die herrschende Langeweile mit einer Regeländerung reagiert.
Anstelle von Nahrungsentzug für alle Bewohner gibt es nun wieder potentielle Erholungsphasen. Die Duelle in der Liveshow bestimmen darüber, in welchen Bereich man für die nächsten 24 Stunden lebt. Damit verbunden bekommt der obere Bereich wieder vernünftige Nahrung und die Kellerkinder müssen mit Wasser und Brot auskommen.
Diese Regeländerung kündigte Big Brother am Anfang der Liveshow mit dem Befehl zum Kofferpacken indirekt auch den Bewohnern an.

Bevor es zum Wechsel-Duell kam, wurde die Tageszusammenfassung abgearbeitet:

  • David Odonkor erzählte von seiner Kindheit und das der Vater die Familie verlassen hat. Desiree rührte das zu Tränen und sie ließ im Sprechzimmer ihren Gefühlen freien Lauf.
  • In Folge dieser Szenen zeigte man eine Art „Best of“ Desiree und ihre Entwicklung von der „Natter“ bis hin zum mitfühlenden und emotionalen Menschen im Projekt Big Brother.
    Offensichtlich, dass hier das Sendematerial ausging, aber auch mit dem Thema „Sport und Massage mit der Nick“ presste man die Entertainment-Zitrone Desiree weiter aus.
  • Nino de Angelo hatte Verdauungsprobleme und musste mal dringend auf die Toilette. Oder doch nur Blähungen? Scheinbar letzteres, wie er lang und breit thematisierte.
    Promi Big Brother – das N im Titel steht für Niveau.
  • Nachdem wir noch die Umzüge innerhalb der TV-WG, also Anja runter in den Keller, Daniel ab nach oben, präsentiert bekamen, gab es auch noch ein paar Läster-Themen:
    – Judith duscht nicht und stinkt
    – Desiree vermisst die Sarah überhaupt nicht

Dann war es endlich soweit. Es folgte das erste Wechsel-Duell. Alle Bewohner mussten sich im Studio versammeln und bestimmten dann ihre Vertreter im folgenden Match.
Daniel und David traten für ihre jeweiligen Bereiche in einem „Wasser-Match“ an. Kopfüber in ein Wasserbehälter, einen Tischtennis-Ball ansaugen, abtauchen und durch eine Öffnung in der Trennwand den Ball auf die gegnerische Seite transportieren.
David gewann das Duell mit deutlicher Überlegenheit und der Wechsel war vollzogen.

Später holte Team oben noch Wilfried zurück, die Zuschauer schickten dafür Nina Kristina nach unten.

Ob die Regeländerung funktioniert, wird der Praxis-Test zeigen. Auf den ersten Blick wirkte es, wie ein Tropfen auf dem heißen Stein.
Weiterhin versuchte man sich in altbekannten Themen. Tränen, vor allem bei Desiree Nick. Ausführliches Duschmaterial gab es nicht, also nutzte man die Chance die verpackten Titten bei einer abgekupferten und von der Regie angewiesenen „Flachwitze-Challenge“ ins Bild zu bekommen.
Abschließend gab es noch mit dem Beschützer-Trauma-Thema von Desiree ein kleines bisschen „Huch, die Prominente lässt uns an ihrem Leben teilhaben“-Content.

Wirklich störend sind vor allem diese Mitleids-Bewohner in solchen Formaten. In der aktuellen Staffel von Promi Big Brother ist es Wilfried. Der übergewichtige Schlagersänger wurde nach etwa 15 Minuten im Keller direkt von seinen konkurrierenden Mitbewohnern befreit, weil der arme Kerl da unten ja nicht leben kann.
Natürlich wäre es sehr schwer für ihn. Aber bei Promi Big Brother 2015 geht es um 100.000 Euro und eventuelle Folgeaufträge mit entsprechenden Verdienstmöglichkeiten. So hart es klingt, aber da ist kein Platz für „Sonderbehandlungen“. Wenn ein Teilnehmer aufgrund der Umstände nicht teilnehmen kann, muss er es lassen.

Eure Meinung zu PromiBB könnt Ihr uns wie immer gern unter diesem Artikel, auf unserer Facebook-Seite oder auch auf Twitter schreiben. Wir sind gespannt, wie Ihr es seht!?

Advertisements

Ein Kommentar zu “#PromiBB: Neue Regeln, alte Themen …oder Tränen, Titten und Trauma

  1. Wie ich lese wollte Menowin ausscheiden er soll durchhalten es ist für ihn wichtig seid DSDS wird er immer wieder an den Pranger gestellt mit seiner Vergangenheit damit könnte es auch einmal genug sein er ist ein wunderbarer Sänger ich finde es sehr gut das er bei SAT1 bei big brother mit machen darf so kann er beweisen das er ein durchhaltevermögen hat und die Nahrung besser bei Wasser und Brot ist besser als fette sachen die Leute bewegen sich kaum Menowin halte durch die Zuschauer werden eine andere Meinung von dir bekommen auch deine Familie auch ich als dein Fan freue mich dich bis zum Ende bei big brother zu sehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s