Hinterlasse einen Kommentar

#PromiBB: Sinnlose Duelle und richtige Entscheidungen – Nina Kristin raus

nina kristin outDie heutige Ausgabe von Promi Big Brother 2015 stand ganz im Zeichen des andauernden Exit-Votings von Nino de Angelo und Nina Kristina. Es gab nicht nur ständige Aufforderungen, telefonisch und kostenpflichtig am Voting teilzunehmen, sondern auch ein „Duell der Nominierten“ direkt am Anfang der Show.

Nino und Nina mussten mit den Füßen verschiedene Gegenstände ertasten. Mit rohen Hackfleisch, einer Ananas und einer Klobürste war „Big Brother“ ja noch relativ gut dabei, aber einen echten Schenkelklopfer hatten sie auch noch parat: einen Dildo.
Nino siegte mit 3:1 und durfte zur Belohnung eine kurze Ansprache zwecks Eigenwerbung vor dem Publikum halten.

„Wer hat es verdient, Promi Big Brother zu gewinnen?“, fragte Big Brother die Bewohner im Sprechzimmer. Die durchaus interessanten Antworten solltet Ihr Euch aber am besten auf www.promibigbrother.de in den Highlight-Clips anschauen.
Das überwiegend Menowin der Sieg genannt wurde, ist darauf zurückzuführen, dass man im Studio mitbekam, wie viele Fans er hat (haben könnte). Es ist also eher das klassische einschleimen beim Zuschauer, wenn man den vermeintlichen Favoriten unterstützt.

In der Tageszusammenfassung gab es folgende Themen:

  • Menowin Fröhlich und David Odonkor spielen „Schere, Stein, Papier“ und stecken sich gegenseitig Wäscheklammern ans Gesicht.
  • In der „Stunde der Wahrheit“ bekamen die Frauen die Lästereien ihrer Mitbewohner zu sehen. Sarah weinte, weil sie bei allen Szenen auf ihr Äußeres reduziert wurde. Nina Kristin wurde überwiegend als falsche Person, innerlich und äußerlich, bezeichnet.
    Desiree Nick empfand es als Hilflosigkeit ihrer Mitbewohner, dass überwiegend gegen ihr Alter gesprochen wurde. Selbst die „Stunde der Wahrheit“ kann diese Bewohner nicht langfristig aus ihren Trott holen. Das war wohl die erstaunlichste Erkenntnis aus dieser Aktion.
  • Menowin und David im Gespräch über ihre Frauen.
  • Desiree Nick wird von den Frauen für einige Stunden in den Keller geschickt. Dort gerät sie mit Nino de Angelo aneinander. Als die Zoff-Szenen im Kasten waren, wurde sie von Big Brother wieder hochgeschickt.

Im zweiten Duell des Abends solle man „…gut blasen…“ können, erklärte Big Brother. Es ging um einen Mais-Chip, der in einem langen Rohr steckte und auf ein Signal hin zum Gegner gepustet werden sollte. David erkundigte sich, ob er den Chip einmal anfassen dürfe. Nino de Angelo, zum Zeitpunkt bereits stark angetrunken: „…bevor man ihn in den Mund nimmt, muss man ihn mal anfassen.“.
David siegte übrigens 3:1 im wohl sinnlosesten Wechselmatch überhaupt: ab 1 Uhr werden die Bereiche zusammengelegt und alle Bewohner müssen in den Keller.

Am Ende der Show wurde das Ergebnis der Nominierung verkündet. Nino de Angelo, wie bereits geschrieben, stark angetrunken, erklärte plötzlich, er wolle am liebsten zurück zu seiner Frau. 15 Minuten vorher wollte er noch gewinnen. Die Gewinnsumme von 100.000 Euro brauchte er plötzlich auch nicht mehr. Obwohl er vor dem Einzug live im Studio erklärte, er könne das Geld sehr gut gebrauchen. Sehr seltsam, diese Entwicklung, die wohl dem großen Durst geschuldet war.

Um es kurz zu machen: Nino darf sich auch weiterhin an der Hausbar bedienen. Nina Kristin hingegen musste das Haus einen Tag vor dem Halbfinale verlassen.
Für das TV-Format die beste Entscheidung, denn Nino sorgt durch sein wenig schmeichelhaften Auftritt im Haus für Sendematerial. Er lieferte auch direkt ab. Zurück im Haus tobte er ein wenig rum: „…der Typ kann nicht verlieren. Was will man auch mit 100.000 Euro, das ist nichts!“.
Es wurde allerdings nicht ganz klar, wen er damit überhaupt meinte. Auch Jochen Schropp hatte Fragezeichen in den Augen. Und mit diesem Rätsel um Ninos Selbstgespräche endete die heutige Ausgabe.

Bild: SAT1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s