Hinterlasse einen Kommentar

"Zirkus des Horrors" in Osnabrück: Atemberaubend, skurril, spektakulär…

zirkus des horrosWenn der Zirkus in die Stadt kommt, dann wird es bunt und fröhlich. Lustige Clowns, dressierte Tierchen und nette Kunststückchen begeistern das Publi….Nein!
Kein Ponyreiten. Keine Flachwitze von Clown August.

Wenn dieser Zirkus in die Stadt kommt, dann wird es düster, es wird gefährlich, es wird skurril. Das Publikum wird vor Spannung und Angst an den Stühlen gefesselt. Es bekommt Gänsehaut, es fiebert mit den Artisten, die Augen sind weit geöffnet, obwohl man gar nicht hinsehen will und während man begeistert klatscht, fragt man sich insgeheim: das haben die doch jetzt nicht wirklich gemacht!?

Wir waren beim Gastspiel in Osnabrück dabei und konnten unseren Eindruck direkt im Anschluss auf nur ein einziges Wort reduzieren: WOW!?!?

Durch einen dunklen, schmalen Gang, begleitet durch Kettensägen-Geräuschen und manch anderer, unliebsamen Überraschung, taucht man ein, in eine andere Welt.

Nosferatu, der Herrscher dieser dunklen Welt, begleitet die Zuschauer durch den Abend und bindet sie immer wieder aktiv in das Geschehen ein.
Gleich der erste Auftritt einer Seilakrobatin zeigt, auf welch hohem Leistungsniveau sich die Artisten und Künstler vom „Zirkus des Horrors“ befinden.
Die beeindruckende Licht- und Feuershow war perfekt auf das Geschehen in der Manege abgestimmt, in der nachfolgend die unterschiedlichsten Attraktionen dafür sorgten, dass der Zuschauer die Luft anhielt.
In schwindelnder Höhe schwangen sie durch die Lüfte, ließen sich an, durch den Rücken gebohrte, Fleischhaken bis unter die Decke ziehen, sprangen mit Motorrädern quer durch die Manege und liefen auf dem 12 Meter hohen „Rad des Todes“ – alles ohne Sicherung und sprichwörtlichen doppelten Boden.

Der „Zirkus des Horrors“ liefert ein perfekt inszeniertes und atemberaubendes Unterhaltungsprogramm, welches von der ersten bis zur letzten Minute fesselt. Direkt nach dem Erwerb der Eintrittskarte befindet man sich im Bann der Show, die einem erst nach einem 2.5 stündigen Programm wieder ungläubig in die Realität entlässt.

Für einen unvergesslichen Abend…informiert Euch auf www.zirkusdeshorrors.de oder auf der offiziellen Facebook-Seite.

Aktuelle Termine:
bis zum 6.9. 2015        Osnabrück, Halle Gartlage
15.9. – 27.9. 2015        Bielefeld, Festplatz Gleisdreieck/Südring
7.10. – 18.10. 2015      Duisburg, Am Hauptbahnhof
29.10. – 15.11. 2015    Essen, Zeche Zollverein

Tickets erhaltet Ihr auf der Homepage im Online-Shop. Dort können sich Sparfüchse derzeit auch unter „Sondereinladung“ einen Gutschein ausdrucken, der den Eintritt zu stark ermäßigten Preisen ermöglicht.

Bilder: privat // Romanza Circusproduktion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s