Hinterlasse einen Kommentar

Angesehen: "Die Schadenfreundinnen"

poster_zoom

In „Die Schadenfreundinnen“ spielt Cameron Diaz die erfolgreiche Anwältin Carly Whitten. Durch Zufall erfährt die Blondine, dass ihr Freund Mark King verheiratet und sie nur dessen Geliebte ist.

Während Carly fortan den untreuen Ehemann ignoriert, wird sie dessen Ehefrau nicht ganz so leicht los. Erst steht sie plötzlich im Büro, dann folgt sie ihr sogar bis nach Hause und klagt Carly ihr Leid.
Zwischen den Frauen entwickelt sich, wie sollte es auch anders sein, eine Freundschaft.
Nachdem die Frauen auf die kriminellen Machenschaften und eine weitere Geliebte von Mark stoßen, haben sie endgültig genug von ihn.
Gemeinsam mit Amber, gespielt von Kate Upton, schmieden die Frauen ihre Pläne. Ziel ist es, Mark sein Verhalten heimzuzahlen und Ehefrau Kate, deren Vollmachten er stets missbrauchte, aus der Schusslinie zu nehmen.

Man hat das Gefühl, „Die Schadenfreundinnen“ schon 100x mit anderen Schauspielern an anderen Orten gesehen zu haben. Die Geschichte ist fürchterlich einfältig und die Gags, die eine Komödie eigentlich enthalten sollte, nur schwer zu finden. Die coolste Socke im ganzen Film ist Don Johnson, der in einer ganz kleinen Rolle den Vater von Carly spielt und am Ende den wohl besten Fang macht.
Die Welt braucht Filme, die man am Sonntagnachmittag bei schlechtem Wetter auf dem Sofa schauen kann. Filme, bei denen man es nicht bereut, wenn man zwischendurch einschläft oder mit dem Smartphone durchs Internet surft. Aufgrund dieser Erkenntnis hat „Die Schadenfreundinnen“ eine Daseinsberechtigung als TV-Film oder aus der Konserve. Wer tatsächlich das Eintrittsgeld für eine Aufführung im Kino investierte, dürfte sich danach „…innerlich ausgeraubt…“ gefühlt haben.

Bild: 20th Century Fox

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s