Ein Kommentar

#TVOG: Heute startet die Battle Round!

The Voice of Germany

Motiv: Alicia und Dijana

Foto: SAT.1/ProSieben/Richard Hübner

Dieses Bild darf bis Ende 2015 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1135.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den 
Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

The Voice of Germany konnte mit der letzten Blind Audition noch einmal Zuschauer dazu gewinnen. Entsprechend groß dürften die Hoffnungen darauf sein, dass besonders die Zuschauer, die noch nicht alle Kandidaten in den Blind Auditions gesehen haben, in der Battle Round einschalten.

Dort bekommt man nicht nur enge „Gesangsduelle“ zu sehen, sondern auch eine neue Studiokulisse, wie einige Bilder, wie oben, bereits verraten. Offenbar gleich die Bühne mehr denn je einen echten „Ring“ und die Zuschauer sind näher am Geschehen.

Wie immer wird man sich bei manchen Paarungen fragen, warum ein Coach zwei so starke Kandidaten zu diesem Zeitpunkt gegeneinander antreten lässt und damit ja logischerweise einen opfert. Dazu muss man realisieren, dass die Coaches nicht wirklich nur den Sieg in der Staffel vor Augen haben, sondern konsequent von der ersten bis zur letzten Show gute Einschaltquoten generiert werden müssen.
Jede Battle Round Ausgabe der Show muss also einen Höhepunkt, eine Art „Main Event“ bieten. Und den generiert man eben nicht, wenn der Weltmeister im Schwergewicht gegen Fallobst boxt, sondern nur dann, wenn man den Zuschauern auch schon etwas bietet.
Ab gesehen davon ist es in dieser Staffel wieder äußerst schwer, einen Top-Favoriten zu bestimmen. Es gibt kein Talent, welches sich zum jetzigen Zeitpunkt eine Favoritenrolle gesichert hätte. Eindeutige Anzeichen hierfür wäre z.B. die Berichterstattung über eben genau diesen einen Kandidaten in den Medien.

Übrigens muss es nicht das Ende sein, wenn ein Kandidat in der Battle Round ausscheidet. Jeder Coach darf zweimal per „Steal Deal“ einen rausgeflogenen Kandidaten in seinem eigenen Team aufnehmen.
Diese „Steal Deals“ wird man produktionstechnisch über alle Folgen sinnvoll zusammengeschnitten haben, also geht nicht davon aus, dass am heutigen Abend jeder rausgeflogene Kandidat auch erneut „gebuzzert“ wird.

► All we want for Christmas… ist Dein „Gefällt mir“ auf unserer Facebook-Seite.

Bild: Pro7

Advertisements

Ein Kommentar zu “#TVOG: Heute startet die Battle Round!

  1. schön, dass mit Andreas und Rea zwei Juroren dabei sind, die von Musik etwas verstehen, was man bei den Battle-Entscheidungen bestätigt bekommt.

    Kloß und Fanta sollten bei der nächsten Staffel ausgetauscht werden, da sie mehr Gewicht auf Show und Äußerlichkeiten legen…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s