Hinterlasse einen Kommentar

#TVOG: "Bis gleich" Die schwierige Zeit für Ayke Witt

Schicksalsgeschichten gehören eigentlich nicht zu The Voice of Germany. Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deswegen, hat Coach Andreas Bourani im Halbfinale nur kurz angesprochen, dass sein Kandidat Ayke Witt eine schwierige Zeit durchmachen würde. Dennoch sei er da, auf der Bühne, leiste großartige Arbeit und dafür wollte Bourani ihm seinen Respekt und Dank aussprechen.

Ayke Witt. Schwierige Zeit. Was ist denn da los?
Wer seinen Song „Bis gleich“ (siehe Video unten) genau anhört, kann sich schon ein ziemlich gutes Bild machen. Den Song nahm Ayke, wie auch die anderen Kandidaten ihre Beiträge, schon vor längerer Zeit auf. Der Sänger widmete die sehr persönlichen Zeilen seinem todkranken Vater, der vor einem Monat verstarb. Er konnte ihm den Song sogar noch vorspielen, von Musiker zu Musiker, zwischen Sohn und Vater.

Mit den Worten „Bis gleich“, so Ayke Witt in einem Interview, habe er sich stets von seinem Vater verabschiedet, um die Hoffnung zu bewahren, dass sie sich noch einmal wiedersehen werden.

Der emotionale Song handelt vom drohenden Abschied des Sohnes von seinem Vater. Er verarbeitet damit Gefühle, die viele von uns wahrscheinlich schon einmal in einer ähnlichen Situation erlebt haben. Aber am besten hört Ihr Euch das Lied direkt hier selbst an:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s