Hinterlasse einen Kommentar

#Dschungelcamp Tag 11: Nix geht los da rein…

Dschungelcamp News 2

Der 11. Tag im Dschungelcamp hatte nicht wirklich viel zu bieten…

  • Zickenstreit zwischen Sophia und Helena: war Sophia nun sauer, oder nicht? Wir wissen es nicht. Die Camper wissen es nicht. Und eigentlich ist es auch völlig unwichtig.
  • Menderes rettet alle Dschungelcamper, auch die, die noch kommen werden. Eine angeblich gefährliche Spinne wurde entdeckt und von einem Mitarbeiter entfernt. Verdammt, es hätte noch eine interessante Sendung werden können.
  • Rickys Abschied wurde kurz gezeigt. Alle anderen Kandidaten werden im Steak-House oder Fast-Food-Restaurant eingeladen, Ricky im Gemüseladen abgesetzt. Die größte Überraschung: seine Mutter ist wie eine 1:1 Kopie von ihm. Gespenstisch, diese Szene.
  • Zur Dschungelprüfung mussten Nathalie und Menderes. Die Beiden wurden in eine Art Lostrommel angeschnallt, haufenweise Kakerlaken und anderes Tier reingekippt, Bälle mit Ziffern rein und dann wurden Fragen gestellt wie „Wie viele Buchstaben hat das Alphabet?“.
    Während Nathalie kein Wort rausbrachte und nur knapp durchhielt, fand Menderes 4 von 7 richtige Antworten, fischte die korrekten Ziffern, respektive Kugeln, heraus und gewann somit auch vier Sterne.
    Die Prüfung selbst muss stark gekürzt worden sein, anders war es wohl nicht zu erklären, dass Menderes binnen von wenigen Sekunden stets die richtige Zahl fand.
    Zurück im Camp war es Thorsten Legat zu hektisch, wie Menderes vom Erlebnis berichtete und er bat Nathalie darum, zu erzählen. Die schien, zumindest in der ausgestrahlten Version, der Gruppe nicht erzählt zu haben, dass sie selbst eigentlich gar nichts – Durchhaltevermögen ausgenommen – zum Bestehen der Prüfung beigetragen hatte.
  • Thorsten und Helena mussten auf Schatzsuche und beiden war die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Lästerschwester Sophia schien es aber mit ihren Kommentaren eher auf den Ex-Fussballer abgesehen zu haben. Vermutlich dominiert Thorsten Legat die Votings bisher, denn die komplette Aktion erscheint uns als ein Versuch, ihn schlecht aussehen zu lassen. In dieses Bild passt auch, dass die eigentliche Aufgabe nicht zu lösen war.
    Über V-förmig gelegte Baumstämme balancieren, sich gegenseitig Halt geben, abspringen und einen Schlüssel in luftiger Höhe abreißen. Nur schien der so weit oben zu hängen, dass man ihn kaum erreichen konnte. Versuchte Demontage eines vermeidlichen Favoriten, oder die Hoffnung auf einen ausflippenden Legat, der keine Niederlagen mag?
  • Einen Rauswurf gab es heute nicht. Aufgrund der zwei außerplanmäßigen Auszüge, einen hatte mit den 12. Kandidaten schon kompensiert, musste das Exit-Voting einmal aussetzen. Dafür zählen die Stimmen beim morgigen Voting mit.

Alles in allem eine schwache Sendung, die kaum Inhalte und eine eher langweilige Prüfung zu bieten hatte. Schön, dass sich Nathalie mal versucht hat in Bewegung zu setzen, brachte nur nichts, wenn die sich in der Lostrommel gleich wieder schlafen legt. Bleibt die Hoffnung, dass die morgige Sendung wieder stärker wird. Sollte den Bewohnern aber auf der Zielgeraden die Puste ausgehen, ist es auch nicht weiter tragisch, das Finale rückt ja näher. Wir machen uns nur Sorgen um Nathalie: hoffentlich weckt sie jemand pünktlich auf, sonst bleibt sie wohl allein zurück und wundert sich irgendwann, dass die neuen Bewohner im Camp alle kein deutsch sprechen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s