Hinterlasse einen Kommentar

#ThrowbackThursday: Lassie – Der berühmteste Collie der Welt

Die TV-Serie „Lassie“ wurde zwischen 1954 und 1973 produziert. Der berühmte Hund tauchte aber bereits 1938 einer Kurzgeschichte auf. 1943 gab es bereits einen Kinofilm, der aber beileibe nicht der letzte sein sollte: insgesamt 22 weitere Lassie-Filme wurden bis 2005 produziert.

Wir verbinden die TV-Serie hauptsächlich mit den Sommerferien. Besonders an Tagen, an denen es draußen einfach zu heiß war, konnte man es sich als Kind immer wieder gern mal mit einer Folge „Lassie“ vor dem TV bequem machen, ein eiskaltes Getränk oder ein Eis und schon war die Abkühlpause perfekt.

In der Serie hatte „Lassie“ am Anfang den kleinen Jeff als Herrchen, später wurde es Timmy, der immer wieder einmal vom berühmtesten Collie der Welt gerettet werden musste. Das dritte Herrchen von Lassie war der Ranger  Corey Stuart, bevor er am Ende sogar komplett ohne einem „Dosenöffner“ auf zwei Beinen klar kam.

Zum Anlass dieses Artikels schauten wir kurz einmal in eine alte Folge von „Lassie“ rein und machten große Augen: minutenlang knurrten sich zwei Raubtiere an, sie kämpften in immer wiederkehrenden Szenen miteinander, unterlegt mit dramatischen Streichern.
Spannung definierte man früher halt einfach anders…

Übrigens waren alle „Lassie-Darsteller“ Rüden, weil deren Fell voller und somit für die Kameras als schöner angesehen wurden. Offiziell ist Lassie aber eine Hündin.

Wer sich mal wieder in die Zeit zurückversetzen möchte, kann alte Folgen auch auf YouTube finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s