Hinterlasse einen Kommentar

"Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika"´Pro7 fördert weitere Trash-Promis

Deutschlands schrillste Auswanderer gehen in Serie:
ProSieben zeigt, was die Yottas (drauf) haben

 Schluss mit Understatement: „Mehr is more!“. Das ist das Credo der Yottas. Auf ihrem selbst gezeichneten Weg in den Jetset Hollywoods begleitet ProSieben das neureiche Protz-Pärchen ab Sommer 2016. Wenn die Yottas klotzen statt kleckern, zeigt ProSieben in einer Reality-Doku, was das Glitzerpärchen wirklich (drauf) hat.

Bastian Yotta verspricht: „Wir werden eine Art von Doku zeigen, die die Welt noch nicht gesehen hat. Wir spielen die ganze Bandbreite von Protz bis philosophischer Tiefe, von witzig bis ernst, von unglaublichen tollen Bildern bis hin zu ungeschminkt in der Früh. Wir werden alles gegeben, denn wir haben ein Ziel: Wenn der Zuschauer es gesehen hat, muss sich was verändert haben. Entweder er fühlt sich nur super gut unterhalten oder er fühlt sich motiviert. Aber er wird sich besser fühlen!“
 
„Die Yottas“ (AT) wird derzeit in den USA gedreht. Die Reality-Doku gibt Einblicke in das Luxus-Leben der Wahl-Amerikaner und begleitet Unternehmer Bastian Yotta und Freundin Maria auf einem Roadtrip durch die USA. Nach einem Jahr in L.A. ist sich das Glamour-Paar nämlich nicht mehr sicher, ob andere Städte nicht besser zum „Yotta Way of Life“ passen würden. Die Paradiesvögel testen in New York, San Francisco, Las Vegas, New York, Miami und den Bahamas, an welchen Orten sie ihren Lifestyle am besten ausleben können.
 
Produziert wird „Die Yottas“ von Joker Productions GmbH im Auftrag von ProSieben.

Foto: ©Pro7(c)Martin Ehleben

Dieses Bild darf honorarfrei bis Ende April 2016  fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1170.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE. Nachdem die inszenierten „Dokus“ über Carmen und Robert Geissen in der deutschen TV-Landschaft so einen großen Erfolg feierten, darf die ehemalige Produktionsfirma der Geissens nun „Die Yottas“ zum Trash-Promistatus verhelfen.
Pro7 gab die Doku-Soap „Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika“ in Auftrag.

Ab dem 26. Mai soll auf dem Sender zu sehen sein, wie das Paar andere Städte testet und herausfinden möchte, ob sie zu ihrem „Way of Life“ passen. Auch wenn wir vielleicht die unglaubliche Spannung zerstören und spoilern: wir gehen davon aus, dass im Fazit weder New York, San Francisco, noch Las Vegas, Miami oder die Bahamas das neue Domizil der Yottas werden dürften.

Bekannt geworden ist das Protzer-Paar hauptsächlich durch zahlreiche BILD-Artikel, später wurden sie im Pro7-Format „taff“ immer wieder mal eingebaut und erhielten eine Wochenrubrik.

Bastian Yotta verspricht im Vorfeld, man würde eine Doku zu sehen bekommen, die die Welt zuvor noch nicht gesehen hat. Wir glauben nicht daran, wenn wir die jüngere Ausgabe von Carmen und Robert so anschauen.

Klar, man fragt sich, warum ständig so viel Geld in weitere Trash-Formate investiert werden. Aber nicht nur der Blick auf die Einschaltquoten, sondern auch auf das öffentliche Auftreten der Zielgruppe in den sozialen Medien, verrät, dass das schon seine Berechtigung hat.
Es wäre aber begrüßenswert, wenn derartige TV-Formate mit einem Warnhinweis versehen werden würden, denn gesund kann der übermäßige Konsum des gescripteten Trash-TV`s auch nicht sein. Zum Beweis verweisen wir hier noch einmal auf die zuvor angesprochenen öffentlichen Auftritte der Zielgruppe in den sozialen Medien.

Bild: Pro7/Martin Ehleben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s