Hinterlasse einen Kommentar

Vorschau auf WWE #Payback

Die Fans und Experten blicken mit gemischten Gefühlen auf WrestleMania 32 zurück. Während die einen die Qualität der Matches durchaus lobenswert fanden, bemängeln die anderen die vielen unsinnigen Fehler in den Storylines. Und ich denke, man kann beiden Seiten damit Recht geben.

In Deutschland scheint das Wrestling immer beliebter zu werden. Das dürfte auch der Grund dafür sein, dass die BILD ihre Zusammenarbeit mit der WWE immer weiter ausbaut und nun sogar eine eigene „BILD-Wrestling“ Seite auf Facebook eingerichtet hat.
Auch Tele 5 scheint mit den wöchentlichen Ausstrahlungen von RAW sehr zufrieden zu sein.

Was erwartet uns aber nun beim nächsten großen WWE-Event? Payback findet am 1. Mai, genauer gesagt in der Nacht von Sonntag auf Montag (MEZ), in der Allstate Arena in Rosemont, Illinois (USA) statt und wird exklusiv über das WWE Network ausgestrahlt.
Man kann davon ausgehen, dass im Rahmen von Payback einige Weichen für die nahe Zukunft gestellt werden.

  • Vince McMahon wird verkünden, ob seine Tochter Stephanie oder sein Sohn Shane McMahon zukünftig die Kontrolle über die wöchentliche RAW-Sendung haben wird.
    Die Geschichte ist im Prinzip an Unsinn nicht mehr zu überbieten. Bei WrestleMania 32 sollte Shane um das Recht kämpfen, die Kontrolle über RAW zu bekommen. Vince wollte Himmel und Hölle, eher Hölle in Form des Undertakers, in Bewegung setzen, um das zu verhindern. Hierfür musste der Undertaker sogar seine WrestleMania-Karriere aufs Spiel setzen und hätte im Falle einer Niederlage nicht mehr antreten dürfen.
    Shane verlor sein Match, sein Vater wäre am Ziel gewesen….- doch plötzlich übertrug er ihn am folgenden Tag trotzdem die Kontrolle. Und in der Woche darauf. Und darauf.
    Vielleicht hätte man dem ganzen noch einen Sinn geben können, wenn man mit einer Backstage-Sequenz den Eindruck erweckt hätte, Vince wolle seinem Sohn eine Falle stellen und ihm irgendwelche Steine in den Weg legen, ihn bloßstellen. Aber nein. Nichts dergleichen geschah.
    Und nun also die große Ankündigung von Vince, wie es weitergehen wird. Die ganze Geschichte ist so sinnbefreit, dass man absolut keine Vorhersage wagen kann.
  • wwechampionmatch_12.04.16Im Hauptkampf um den World Champion Titel wird schon deutlich, dass die WWE frische Gesichter nach oben bringen möchte. AJ Styles hat sich während der RAW-Sendungen zum Herausforderer No.1 entwickelt und wird gegen Roman Reigns antreten.
    Unklar ist, worauf die WWE hier hinaus will. Die aktuelle Darstellung von Styles könnte ein Hinweis darauf sein, dass er zum Bösewicht wird. Aber aufgrund der starken Verkaufszahlen von Fan-Artikel wäre dieser Schritt wohl nicht „best for Business“.
    Also abwarten…
  • Das Finale des Tag-Team-Tournaments steht an. Die neuen Teams von Enzo & Cass und Vaudevillains treffen aufeinander und kämpfen um das Recht, demnächst gegen die Champions New Day anzutreten.
    Fans kritisieren, dass die Team-Champs somit schon wieder ihren Titel nicht bei einem großen Event verteidigen werden.
  • Zwischen The Miz und Cesaro wird der Intercontinental Championship ausgefochten. Die meisten Fans dürften darauf hoffen, dass der Schweizer Cesaro endlich seinen wohlverdienten „Push“ bekommt und eine größere Rolle in der WWE spielen wird.
    Dagegen spricht allerdings, dass Miz mit seiner Frau an seiner Seite gerade ebenfalls neu erfunden wird. Wie es hier auch weitergehen mag: bei beiden Wrestlern kann man davon ausgehen, dass sie in dieser Nacht eine gute Show abliefern werden.
  • Beim Womens Championship zeichnet sich die Geschichte schon deutlicher ab. Es wird eine „Familien-Fehde“ zwischen Charlotte (mit Vater Ric Flair) und Natalya (mit Onkel Bret Hart) werden, die beiden Damen wahrscheinlich über Payback hinaus um den Titel kämpfen und die Frauen-Division mit ihren Namen einen weiteren Push geben.

Unter den weiteren Kämpfen gibt es ebenfalls einige interessante Paarungen, die qualitativ gute bis hochwertige Matches versprechen:

  • Dean Ambrose vs Chris Jericho
  • Sami Zayn vs Kevin Owens
  • Dolph Ziggler vs Baron Corbin
  • Kickoff Show: WWE US-Championship Kalisto vs Ryback

 

Bild: WWE

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s