Hinterlasse einen Kommentar

#TVOG 2016: Das sind die Coaches für die neue Staffel

Auch 2016 geht es mit The Voice of Germany weiter. Im Vorfeld immer die spannendste Frage: wer wird als Coach auf dem berühmten Drehstuhl Platz nehmen?

Nachdem Rea Garvey sich mit seiner eigenen Show versuchte […also wir haben die völlig aus den Augen verloren – und Ihr?], holte man Samu Haber zurück. Der hat seinen TV-Show-Flop schon hinter sich und wird erst einmal keine Band, sondern wieder Voice-Talente suchen.

Also Samu Haber, Andreas Bourani und auch Michi & Smudo sind als Titelverteidiger wieder mit an Bord. Stefanie Kloß, Sängerin von Silbermond, nimmt allerdings auch ihr leichtes Gepäck und verlässt die Show erst einmal.

profile-ezone-teaser620x348Ziemlich still und leise wurde nun verkündet, dass Yvonne Catterfeld diesen leeren Stuhl übernehmen wird. Man bleibt sich im Kreise ziemlich treu, denn Catterfeld ist eine ehemalige Sing meinen Song-Teilnehmerin und im weiten Talpa-Universum kannte man sich also schon.

„In all den Jahren, in denen ich fast jede Sendung von „The Voice of Germany“ begeistert verfolgt habe, hätte ich nie gedacht, dass ich selbst einmal auf einem der roten Stühle sitzen würde. Ich freue mich über diese Herausforderung, tolle erfrischende Stimmen zu hören, neben großartigen Kollegen zu sitzen und mit ihnen um die Talente zu kämpfen!“, erklärte die Sängerin in der Pressemitteilung.

Ähnlich klingen auch die obligatorischen Ansagen der anderen Coaches an: „…bla bla bla…Herausforderung, wollen siegen….usw….“.
Fakt ist aber, dass mit Yvonne Catterfeld nun erneut kein echter Kracher verpflichtet wurde. Während TVOG in der ersten Staffel noch als innovativ und herrlich erfrischend galt, scheint man in den Jahren ein wenig den Mut verloren zu haben, auch mal wieder neue Wege zu gehen. In der 6. Staffel hätte man auch gern mal eine echte Schlager- oder Punk/Rock-Sängerin als Coach präsentieren dürfen.

Kleine Glaskugel-Prognose? Wenn die „Fantas“ im nächsten Jahr aussteigen, wird Samy Deluxe in der Jury sitzen. Und Boss Hoss kehren für Bourani zurück, damit die Produktion nicht auf die Kosten für den 2-Sitzer sitzen bleibt.

Bild: SAT1/Pro7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s