Hinterlasse einen Kommentar

5 Punkte die mich am TV der Gegenwart ank…stören!

globe-earth-4(2)Das klassische Fernsehen steht bei vielen Experten auf dem Abstellgleis. Wer sich mit den bunten, bewegten Bildern seine Zeit vertreiben will, setzt sich nicht mehr vor dem Fernseher und lässt sich das Programm von den Sendeanstalten diktieren, sondern greift immer mehr auf Plattformen wie Netflix oder Maxxdome zurück.
Neben der mangelnden Flexibilität gibt es aber noch andere Punkte, die mich persönlich beim TV der Gegenwart so richtig…. stören.

1. Jeder Sender hat mittlerweile irgendwelche Doku-Formate im Programm. Im Prinzip sollten solche Formate interessant sein, denn sie sollten einen Einblick in den Alltag anderer Menschen geben und am Ende nicht nur für mehr Verständnis und Toleranz sorgen, sondern ein wenig Bildung mit sich bringen. So könnte man theoretisch verstehen, warum der Arzt während der Notdienst-Schicht schlecht gelaunt ist, der Polizist kein Auge zudrücken kann oder wie hart auch eine Hausfrau und Mutter arbeiten muss, um den Betrieb im Eigenheim aufrecht zu erhalten.
Das funktioniert aber im deutschen TV nicht. Anstelle von authentischen Einblicken bekommt man Inhalte, die von vorn bis hinten durchgescripted sind. Und anstelle von realen Personen wird das ganze von kamerageilen Laien präsentiert, die ihr Gesicht für jedes Format in die Kamera halten, solange man danach sagen kann, man würde „irgendwas mit Medien“ machen.

2. Talkshows, Gerichtsshow, Kochshows … und aktuell sind wohl gerade die „Blaulicht-Formate“ bei den Sender-Verantwortlichen total beliebt.
Sobald ein Format funktioniert, wird es solange kopiert und nachgemacht, bis der Zuschauer das kalte Erbrechen bekommt. Danach wird ein Format nach dem anderen abgesetzt und für teures Geld eine Analyse in Auftrag gegeben, die zum Entschluss kommt „…davon hatten wir wohl einfach zu viele Formate…“. Ach, sag bloss….!?

3. Serien werden in den meisten Programmankündigungen nicht mit Staffel und Episoden-Nummern angekündigt, was einem Serienjunkie seine Sache nicht gerade leicht macht.
Generell haben die Sender ein Problem mit chronologischen Abläufen. Gern sendet man eine neue Folge und direkt im Anschluss daran irgendeine Episode aus dem Archiv. Als zufälliger Zuschauer, den man vielleicht für eine Serie begeistern könnte, ist man verwirrt, wenn plötzlich totgeglaubte Polizisten quicklebendig ihren Einstand in der Sendung feiern.
Warum man nicht einfach die Folge von der Vorwoche wiederholt und danach die aktuelle Folge zeigt, bleibt wohl ein kleines Geheimnis. „Prime Time“ hin oder her, der jetzige Ablauf ist einfach unbefriedigend.

4. Das die Doku-Formate nicht „real“ sind, haben wir ja nun schon angesprochen. Aber so verhält es sich auch mit allem anderen, wo „Reality“ drauf steht. Sei es nun die Mutter aller Reality-Formate „Big Brother“, die Casting-Shows wie „Germanys Next Topmodel“ oder das sexistische „Der Bachelor“: nichts ist mehr real! Es wird gescriptet, geschnitten und manipuliert was das Zeug hält. Das Tragische daran: die Formate sind trotzdem nicht sonderlich spannend. Was hätte man also zu verlieren, wenn man einfach mal die Finger davon lässt und das Leben seinen Lauf lässt?

5. Werbung muss sein. Die privaten Sender erhalten nun einmal nichts von der sogenannten GEZwangs-Gebühr und müssen ja von irgendwas leben. Zudem ist es ja gesetzlich vorgeschrieben, dass die Werbezeit nicht unendlich ausgereizt werden kann.
Allerdings, so zumindest mein Stand der Dinge, gehören interne Programmhinweise nicht offiziell zur „Werbung“. Genau die blähen aber die Unterbrechungen zusätzlich auf.
Durch schlechtes Timing und endlosen Programmhinweisen weiß man am Ende einer Pause schon gar nicht mehr, was man überhaupt eingeschaltet hat. Das kann nicht gerade im Sinne des Erfinders sein…

Sicherlich gibt es noch mehr Dinge, die man am TV der Gegenwart kritisieren könnte. Lasst es mich wissen und schreibt mir auf unserer Facebook-Seite !
Und wenn Ihr schon mal da seid: T-Notizen ist jetzt auch auf Facebook vertreten. Lasst gern einen Daumen hoch da!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s