Hinterlasse einen Kommentar

#IBES: Dieser Promi ist der 1. Kandidat vom Dschungelcamp 2017

dschungelcamp 2017 news auf 935Etwa ein halbes Jahr bevor es auf RTL mit dem Dschungelcamp „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ wieder richtig zur Sache geht, hat die BILD schon den Namen des 1. Kandidaten veröffentlicht. Und dieser Name ist sogar etwas überraschend, denn ursprünglich galt er als Top-Kandidat für SAT1`s „Promi Big Brother“ im Spätsommer.
Wer aber möchte der stets gut informierten BILD widersprechen? Immerhin arbeitet sie bei vielen RTL-Formaten eng mit dem Sender zusammen. Und in Sachen „Dschungelcamp“ schien diese Zusammenarbeit in der Vergangenheit noch enger zu funktionieren.

Während seine Ex-Frau Sarah Connor mit „Muttersprache“ ein absolutes Top-Album in den Charts hatte, sich über ausverkaufte Konzerte freuen durfte und den Höhepunkt ihres privaten Glückes mit der 4. Schwangerschaft genießen darf, lief es bei Marc Terenzi in der Vergangenheit nicht so rund.
Alkohol und Disco-Schlägereien, weiter von No.1-Hits entfernt, als Donald Trump vom Titel des Wunsch-Schwiegersohns aller Mütter, scheint er seiner Karriere nun im „Dschungel“ wieder auf die Beine helfen zu wollen.
Vielleicht, so könnte man vermuten, war das Angebot der IBES-Produktion einfach höher und bot deswegen den Anreiz, lieber Kakerlaken zu verzehren, als sich im Promi Big Brother Haus den Hintern platt zu sitzen.

Marc Terenzi im Dschungelcamp 2017. Für Euch eine gute Besetzung oder seid Ihr jetzt schon genervt davon, dass er unter Umständen nur seinen „Sixpack“ in die Kamera halten und ansonsten nicht viel bieten wird?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s