Hinterlasse einen Kommentar

Miese Schlagzeile: Andreas Gabalier und die Hells Angels

Andreas Gabalier Hells Angels Gerücht

Was die BILD heute auf Facebook (siehe Screenshot oben) veröffentlichte, darf man wohl getrost als böse, eher schon hetzerische Schlagzeile verstehen.

„Warum lässt Andreas Gabalier sich von Hells Angels bewachen?“, fragt die Online-Redaktion. Und behauptet im Status-Posting auch noch, der Hells Angels-Mann im blauen T-Shirt wäre im „Sicherheitsbereich“ gesehen worden. Das ist, wenn man den dazugehörigen Artikel liest, schlichtweg falsch. Und demnach ist auch die eigentliche Frage völlig sinnlos.

Anstelle von einem Sicherheitsbereich sieht man auf dem Bild vom Konzert in München nämlich lediglich den Teil eines Innenraums. Laut Management befindet sich der Mann im, für Konzertbesucher, öffentlichen Bereich. Außerdem gehört er auch nicht zum Security-Team, sondern scheint offenbar ein ganz normaler Konzertbesucher mit gültigen Ticket zu sein.

Die Gefahr um solche Schlagzeilen sollte auch der BILD längst bekannt sein. Prompt kam es auch dazu, dass hunderte von Facebook-Nutzer erst einmal die Hells Angels bzw. deren angeblichen Einsatz im Security-Bereich verteidigten, ehe jemand darauf kam, mal die (versteckte) Wahrheit aus dem Artikel zu thematisieren.

Irgendwen muss Andreas Gabalier wohl bei der BILD auf den Füßen getreten haben, dass er so eine miese Schlagzeile erntete. Oder dem Autoren des Artikels war es schlichtweg egal, wie es wirkt, solange er für sein „Werk“ genügend Klicks aus den sozialen Medien ernten konnte.
Beides keine Art und Weise, wie man Journalismus betreiben (…und sich dann zu Teil auch noch durch ein Abo-System bezahlen lassen…) sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s