Hinterlasse einen Kommentar

#PromiBB: Wer zieht denn nun als Bewohner ins Big Brother Haus?

promi-big-brother-logo

Am 2. September öffnet SAT1 die Pforten für eine neue Staffel von Promi Big Brother. Während der Sender sich über die diesjährigen Bewohner noch ausschweigt, pfeifen die Boulevardmedien, allen voran die gut informierten Damen und Herren der BILD, die Teilnehmerliste aber schon seit Wochen von den Dächern.

Der Ex-Bayern Spieler Mario Basler soll für seine Teilnahme am TV-Format 150.000 Euro kassieren. Wer ihn aus den zahlreichen Fußball-Formaten kennt, dürfte erahnen, dass er Bewohner ist, der ein gewisses Streitpotential mitbringt.
Übertroffen wird das aber wohl noch von Ben Tewaag. Der Sohn von Uschi Glas ist für seine Skandalschlagzeilen bekannt. Ehrlich gesagt ist uns gar nicht bekannt, ob er außer den Titel „Sohn von…“ und den Schlageilen noch einer anderen Tätigkeit nachgeht. Aber das werden wir ganz bestimmt im Haus erfahren.
Neben der transsexuellen Edona James (nahm bei RTL`s „Adam sucht Eva“ teil) sollen auch Natascha Ochsenknecht, Prinz Marcus von Anhalt, Marc Terenzi und Joachim Witt zum Cast gehören.
Besonders hartnäckig halten sich auch die Gerüchte, wonach Gina Lisa Lohfink schon im September im PBB-Haus einziehen soll, obwohl sie auch als sichere Sache für das RTL-Dschungelcamp gilt. Unwahrscheinlich, dass die beiden Produktionsfirmen und Sender das gleiche Gesicht so kurz hintereinander in ihren Top-Formaten zeigen werden. Aber spätestens am 2. September wird man vielleicht ein wenig schlauer sein, was diese Personalie betrifft.

Einen echten Sympathieträger konnten wir bisher noch nicht ausmachen. Geht es Euch da anders?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s