Hinterlasse einen Kommentar

No Ones Head: I`m mad

13330880_714338128708365_6334451922985720944_nNachdem das Projekt Nod One’s Head aus Berlin vergangenes Jahr sein großartiges Debutalbum „Lava“ veröffentlichte und zahlreiche Festivals wie das Melt!, Dockville, Feel Festival oder Deichbrand mit ihrer Live Show zum Ausrasten brachten, kommt nun der erste Streich einer ganzen Reihe von Streichen: „I’m Mad“!

Als erste von insgesamt sechs Singles der EP „165“, ist „I’m Mad“ der erste Schlag auf den Tisch! Charlott Boss ist in Höchstform, das Musikvideo ist der Beweis. Sie ist gekommen um zu bleiben mit starkem Songwriting und rauschenden Synthesizern!

Video

Die neue Single „I´m Mad“ ist keine Selbstdiagnose sondern ein Ausflug in die Gedankenwelt von Nod One’s Head, verpackt in einen hypnotisierenden Groove mit einem coolen, aber dennoch warmen Sound. Entsprechend dem Text („I´m mad about the way you move WTF is wrong with you“) steht eine krasse Tanzperformance im Mittelpunkt des Videos.
Die Frage ob Charlott Boss eine Outsiderin des Pop oder eine Botschafterin einer neuen Pop-Generation ist, bleibt zunächst unbeantwortet. Im Laufe dieses Jahres werden noch mehrere Tracks von Nod One´s Head veröffentlicht. Jeder von ihnen wird eine Überraschung sein und uns der Antwort auf diese Frage näher bringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s