Hinterlasse einen Kommentar

#PromiBB: 24 Stunden Livestream für 99 Cent | Wie leben die Bewohner in Kanalisation & Luxus-Bereich?

promi-big-brother-logo

Im letzten Jahr hatte „Big Brother“ für die prominenten Gäste den dunklen Keller vorbereitet. In diesem Jahr versucht die Produktionsfirma Endemol und der TV-Sender SAT1 es noch eine Stufe niedriger: die Kanalisation wartet auf einen Teil der Bewohner.

Lebendige Ratten, anstelle von Betten gibt es nur den harten Boden und ein Abflussrohr dient als Dusche – zumindest solange, wie drei andere Bewohner die Pumpe bedienen.
Obwohl die Bewohner im Vorfeld einen Allergietest ablegen mussten, braucht man wohl eher keine Angst um sie haben. Immerhin ist es nur das Set eines TV-Formates und keine echte Kanalisation, in der sie leben werden.
Aber trotzdem werden sie jammern, als wäre es das Ende der Welt, so viel steht schon einmal fest.

Im Luxus-Bereich sieht die Welt schon ganz anders aus. Ledersofa, ein ziemlich spaciges Sprechzimmer und gemütlich gestaltetes Badezimmer wirken einladend.
Im Wohnbereich sollen dezente Blautöne auf die Bewohner wirken, während im Schlafzimmer ein kräftiges lila dominiert.

Wer Promi Big Brother 2016 live verfolgen möchte, wird es sich in diesem Jahr auch auf jeden Fall leisten können. Während SKY im letzten Jahr noch 25 Euro (zusätzlich zu den bestehenden Abo-Gebühren) für den 24-Stunden-Kanal abkassierte, werden nun lediglich 99 Cent fällig. Wie das geht?
SAT1 arbeitet eng mit dem Axel Springer Verlag und BILD online zusammen. Wer über ein BILD+ Abo verfügt, bekommt den Promi Big Brother Livestream kostenlos zu sehen.
Dieses Abo bekommt man derzeit zur Probe für 99 Cent. Nach vier Wochen verlängert sich das Abo zu einem deutlich höheren Preis. Allerdings ist es problemlos möglich das Abo rechtzeitig (laut aktuellen Wissensstand 7 Tage vor Ablauf) zu kündigen.

Tipp: wer sich Promi Big Brother 2016 lieber auf einem großen TV-Gerät anschauen möchte, kann dies wohl mit der BILD-App auf Smart TV`s umsetzen. Oder man beschafft sich rechtzeitig einen kostengünstigen HDMI Kabel (ab ca. 5 Euro) und schließt sein Laptop an den Fernseher an.

Bild: SAT1/Endemol

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s