Hinterlasse einen Kommentar

#PromiBB begründet Edona-Rauswurf und enttäuscht mit Liveshow

promi-big-brother-logo

Die heutige Ausgabe von Promi Big Brother wurde mit Spannung erwartet. Wie gegen Mittag bekannt wurde, warf der große Bruder Edona James aus dem Haus und am Abend sollte es die offizielle Erklärung dazu geben.
Außerdem erwartete man auch den Einzug der Ersatzkandidatin Tatjana Gsell.

Bevor es zum eigentlichen Grund des Rauswurfs kam, fasste SAT1 erst einmal die Entwicklungen des gestrigen Abends zusammen. Wir hatten im Anschluss der Liveshow bereits darüber berichtet und gehen deswegen an dieser Stelle nicht noch einmal darauf ein.
Jochen Schropp erklärte, man würde das herabwürdigende und unmenschliche Verhalten von Edona gegenüber Isa nicht tolerieren. Neben einigen typischen Provokationen und eher harmlosen Beleidigungen („Rentnerin“) kommentierte Edona den Aufenthalt von Isa in der Kanalisation mit „….Du bist hier unten, weil das Publikum Dich nicht liebt. Und hier wirst Du auch verrecken.“.
Eine wirklich nachvollziehbare Erklärung war das nicht. Edona war nicht nett, sie war provozierend, widersetzte sich gelegentlich den Regeln, was aber nicht unüblich ist, und lieferte eine selbstdarstellerische Show auf Kosten aller anderen Teilnehmer ab. Ein Grund für einen Rauswurf ist das aber eigentlich nicht.

Droht Promi Big Brother 2016 nach dem Rauswurf von Edona James die totale Langeweile?
Schreibt uns auf unserer Facebook-Seite!

Die Reaktionen der Mitbewohner konnte man schnell zusammenfassen. Mario Basler applaudierte, Prinz Markus führte im unteren Bereich einen Freudentanz auf und kommentierte: „Deswegen mussten wir vor der Show auf die Toilette? Damit wir nicht vor Freude in die Hose pinkeln?“.

In der Tageszusammenfassung ging es dann weiter mit dem ordnungsliebenden Basler, der bemüht ist, den jüngeren Frank auch beizubringen, auch mal im Haushalt mitzuhelfen. In der Kanalisation tauschten sich Ben und der Prinz über ihre Erfahrungen im Gefängnis aus. Beide werden zur Erkenntnis gekommen sein, für den TV-Knast qualifiziert zu sein.
Oben wie unten herrscht, unabhängig voneinander, die gleiche Meinung über Isa: nervig, besserwisserisch und irgendwie überflüssig.
Nachdem noch ein wenig auf die kleinen Flirts von Jessica und Frank eingegangen wurde, startete das Duell des Abends. Das entschied Dolly Dollar nach etwa 10 Sekunden für sich, nachdem Natascha Ochsenknecht gleich im ersten Durchgang einen Fehler machte. Deswegen lohnt es sich auch nicht, an dieser Stelle weiter auf Details einzugehen. Es sei nur noch der Gewinn erwähnt: eine Kostüm-Party für den Luxus-Bereich.

Die Luxus-Bewohner wählten die erkältete Natascha hoch, die Zuschauer Mario runter. Und das war es dann mit der Liveshow, die vom Zuschauer mit Spannung erwartet wurde und nach etwa 10 Minuten so stark abfiel, dass viele Zuschauer abgeschaltet haben dürften.

Bild: SAT1/Endemol, 9:35

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s