Hinterlasse einen Kommentar

Über Geld spricht man…heute: Blick auf die Top15 der bestbezahlten Serien-Darstellerinnen

teaser„Forbes“ hat kürzlich eine Liste der 15 bestverdienenden Serien-Darstellerinnen veröffentlicht. Als Grundlage dieser kleinen Statistik liegen die geschätzten Einkommen aus Schauspiel-Engagements, Werbeeinnahmen und andere Einkommensquellen, wie beispielsweise eigene Mode- oder Kosmetikreihen.

Interessanterweise landeten mit Emily und Zooey Deschanel zwei Schwestern auf Platz 15 und 13 dieser Liste. Hierbei muss man aber berücksichtigen, dass Emily Deschanel lediglich mit ihrer Rolle in und als „Bones“ das Einkommen von etwa 7.5 Millionen Dollar jährlich erzielte. Da es bald die 12. und letzte Staffel der Serie geben wird, dürfte sie, sofern kein vergleichbares Engagement eingegangen wird, im nächsten Jahr wohl in dieser Auflistung fehlen. Sorgen muss man sich bei diesem Gehalt aber wohl trotzdem nicht machen: sie wird sich ihre drei Mahlzeiten am Tag wohl trotzdem noch leisten können.

Treue scheint sich auszuzahlen. Pauley Perrette spielt bereits seit 2003 die Rolle von Abby Sciuto im Dauerbrenner „NCIS“ und kassiert u.a. dafür im letzten Jahr rund 9.5 Millionen Dollar.

Julie Bowen spielt in „Modern Family“ die etwas zugeknöpfte Mutter und macht passend zu diesem Image auch noch „Neutrogena“-Werbung. Lohnt sich offenbar, denn sie erreichte mit rund 10 Millionen Dollar Jahreseinnahmen den 10. Platz.

Die Serie „Quantico“ ist wie „Homeland“, nur weniger islamophob, behaupten kritische Stimmen. Nur allein damit hat Hauptdarstellerin Priyanka Chopra aber nicht die 11 Millionen Dollar verdient. Die erfolgreiche Inderin spielt u.a. auch im kommenden Baywatch-Film eine Rolle und belegt damit den 8. Platz.

Ob Stana Katic sich im nächsten Jahr auch den 7. Platz mit rund 12 Millionen Dollar sichern kann, muss man auch erst einmal abwarten. „Castle“ wird, ähnlich wie „Bones“ in diesem Jahr abgesetzt und die Schauspielerin wird sich neuen Angeboten widmen müssen.

Wer viel leidet, darf auch viel verdienen. Für die dauerleidende Ellen Pompeo, deren Rolle in „Greys Anatomy“ immerhin namensgebend ist, bedeutet das ein Jahreseinkommen von 14.5 Millionen Dollar. Damit ist sie nur ganz knapp an den Top-Platzierungen gescheitert.

Platz 3 sicherte sich Mindy Kaling, die als Hauptdarstellerin und Produzentin von „The Mindy Project“ auch noch einen lukrativen Buchvertrag sichern konnte. 15 Millionen Dollar, eine stolze Summe. Damit hat sie allerdings noch immer keine Chance gegen Kaley Cuoco, die für ihre Rolle als „Penny“ in „The Big Bang Theory“ pro Folge 1 Million Dollar kassieren soll. Bei 24 Folgen pro Staffel und zusätzlichen Werbeeinnahmen kommt da eine stolze Summe zusammen.
Überboten wird das nur noch durch Sofia Vergara, die allerdings mit ihrer Rolle als „Latino-Ehefrau“ Gloria an der Seite von Ed O`Neill in „Modern Family“ gar nicht so sehr viel verdient. Offenbar sind es aber sehr lukrative Werbedeals u.a. mit Head & Shoulders, einer Coffee Bar und anderen Produkten, die ihr ein Plus von rund 66% bescheren. Mit 43 Millionen Dollar Jahreseinkommen sicherte sie sich den 1. Platz.

Was uns überrascht hat: zwischen dem 1. Platz bei den Serien-Darstellerinnen und dem 1. Platz der Film-Schauspielerinnen liegt gar keine so große Summe. Gegenüber den oben genannten 43 Millionen Dollar stehen in der Kategorie „Film“ die 52 Millionen Dollar von Jennifer Lawrence, die sich dort ebenfalls den 1. Platz sichern konnte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s