Hinterlasse einen Kommentar

#Castle: Ein Ende mit Schrecken? Oder ein schreckliches Ende?

castle finale staffel 8 staffel 9 fortsetzung letzte folge teaser

Nachdem nun einige Zeit seit der Ausstrahlung vergangen ist, möchten wir uns auch dem Ende der Serie „Castle“ widmen. Wer sie sich trotzdem noch nicht angesehen hat, sollte an dieser Stelle nicht weiterlesen, denn nachfolgend wird es eindeutige Hinweise auf den Inhalt geben.

Nachdem man lange nicht wusste, wie es mit der Serie weitergeht, ob einer oder vielleicht sogar beide Hauptdarsteller gehen werden, stand „Castle“ vor dem endgültigen Aus. Man muss dem Team positiv anrechnen, dass sie scheinbar vorsorglich mit der letzten Episode auch ein Ende produzierten. Es war alles andere als gut, aber immerhin ein Ende, welches vielen anderen Serien verwehrt blieb.

Aufgrund der Umstände war die letzte Folge „Crossfire“ ein echtes Chaos und bot vor allem unsinnige, oder fragwürdige Situationen, die man durch wahnwitzige Sprünge schnell runterratterte.
Da hätten wir beispielsweise die Falle, in der Beckett und Castle tappen, als sie Locksat festsetzen wollten. Während sie zwar von Mason Wood in einem „kugelsicheren Food-Truck“ rettete, wurde Hayley Vargas bereits als anwesende Scharfschützin entdeckt. Wie aber entkam sie dieser Situation eigentlich?
Noch komplizierter muss es für Esposito und Ryan gewesen sein, als unumstößlich feststand, dass die Sicherheitsleute des CIA im gestürmten Gebäude massiv überlegen waren, aber auch sie durch einen Sprung innerhalb der Geschichte plötzlich die Schießerei für sich entscheiden konnten.
Warum befindet sich eigentlich dieser Verbrennungsofen im Keller des Gebäudes? Und wieso konnte Castle, bei dem die Wirkung der „Wahrheitsinfusion“ zuvor eine Stunde dauerte, bei seinem Gegenspieler schon nach wenigen Sekunden den gleichen Erfolg haben?
Seit wann läuft eine Infusion eigentlich schneller, wenn man den Beutel mit der Flüssigkeit zusammendrückt und damit die Tropfenkammer füllt?
Viele Ungereimtheiten, die vom einem ferngesteuerten Elektromagneten im Keller des Gebäudes irgendwie noch überboten werden. „Ich baue in der Decke des Kellers einfach mal einen Elektromagneten ein, falls mich da mal jemand mit einer Pistole bedroht….“, sagte wohl niemand, jemals.

In den letzten Minuten überschlugen sich die Ereignisse auch noch einmal. Scheinbar wollten die Autoren unbedingt beide Ideen, jeweils für Staffel oder Serien-Finale, in der Episode unterbringen.
Der totgeglaubte Mason Wood taucht auf einmal in der Wohnung von Castle auf, schießt auf ihn, wird von Beckett angeschossen, die dann selbst einen Treffer kassiert und blutend zusammenbricht. Mit letzter Kraft schleppt sie sich zu ihrem Ehemann, Hand in Hand droht der sichere Tod. Soweit wohl das Staffelfinale, woraufhin man eilig zum Serienfinale wechselte: Beckett und Castle gemeinsam beim Frühstück mit zahlreichen Kindern. Glücklich und zufrieden bis ans Lebensende.

So richtig einig sind sich die Fans der Serie „Castle“ nicht. Wurde die Serie nach der 4., 5. oder 6. Staffel zu schlecht und hätte da schon enden sollen? Oder war es eher ein schleichender Prozess?
Aber fast alle scheinen sich einig zu sein, dass „Castle“ enden musste. Nur über das „wie“ ist kaum jemand erfreut. Da bleibt es der einzige Trost, dass es überhaupt ein Ende gab.

Wir persönlich favorisieren immer noch unsere Idee von einem Generationswechsel. Richard und Kate, die irgendwo zurückgezogen ihren Vorruhestand leben, Hayley und Alexis Castle, die das Detektivbüro weiterführen und auf einen jungen, erfolgreichen Polizisten treffen, der mit ihnen zusammen arbeitet und ein Auge auf die Tochter des Autoren wirft.
Leider ist es uns verwehrt geblieben. Aber immerhin haben wir ein Ende von „Castle“ gesehen. Gelungen war es nicht, aber es war da. Besser als nichts. Oder?

Foto: Screenshot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s