Hinterlasse einen Kommentar

#TVOG: The Voice of Germany startet heute Abend auf Pro7

tvog logo

SAT1 zeigt ja nun schon seit Jahren, wie man erfolgreich TV-Formate in den Sand setzt. Droht mit #TVOG nun der nächste Absturz? Oder wird die neue Staffel TROTZ der seltsamen Senderpolitik ein Erfolg?

Das SAT1 die Show vom gewohnten Freitag- auf Sonntagabend legt und damit gegen den Dauerbrenner „Tatort“ in der ARD antreten lässt, kann man vielleicht noch mutig nennen. Unter Umständen schafft man mit der Kampfprogrammierung sogar eine Überraschung und gewinnt zunehmend das junge Publikum.
Das man aber seine eigene Show spoilert und die Kandidaten vorab auf eine kleine Straßenkonzert-Tour schickt, grenzt aber schon an selbstzerstörerischen Tendenzen. Immerhin lebt The Voice of Germany von der Spannung, ob sich die Coaches für einen Kandidaten in der Blind Audition umdrehen – oder eben nicht.

,The Voice of Germany' tourt live durch Deutschland
Unplugged, live und in ganz Deutschland! Schon vor dem Sendestart im TV am Donnerstag, 20. Oktober 2016, auf ProSieben und Sonntag, 23. Oktober, in SAT.1 praesentieren die aktuellen Talente von ,The Voice of Germany' ihre Stimmen auf einer großen Deutschland-Tour. Im Tourbus geht es ab Mittwoch, 13. Oktober, von der Hauptstadt Berlin quer durch die Republik. Die #TVOG-Talente geben Straßenkonzerte und beweisen, dass sie die besten Saenger Deutschlands sind. Sie gehoeren zu den Saengern, die ihre Stimme auf der großen „The Voice of Germany“-Showbühne praesentieren – bei der einzigen Musikshow, in der nur eine Regel gilt: It´s nothing but „The Voice“. Zum Auftakt geben die fuenf Talente (v.l.) Georg (22, Jüterborg), Michelle (18, Heilbronn), Marc (31, Heimberg/CH), Lucie (19, Wiesbaden) und Robin (22, Rottenmann/AT) den Ton an.

The Voice of Germany
Motiv: Georg, Michelle, Marc, Lucie und Robin

Foto: © SAT.1/ProSieben/ Claudius Pflug
Dieses Bild darf bis Ende 2016 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1182.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.
Zu den Kandidaten gehören Georg (22, aus Jüterborg), Michelle (18, aus Heilbronn), Marc (31, aus Heimberg/Schweiz), Lucie (19, aus Wiesbaden) und Robin (22, aus Rottenmann/Österreich).
Bei denen wird man also schon einmal nicht sonderlich überrascht sein, wen die Coaches auf den Buzzer hauen…

Auch die Auswahl der diesjährigen Coaches war kein besonders großer Wurf. Neben Andreas Bourani, sowie Michi und Smudo, wird auch in diesem Jahr ein Rückkehrer auf den Stühlen Platz nehmen: Samu Haber von Sunrise Avenue bekommt nach dem TV-Flop seines eigenen Formates weitere Sendezeit. Vervollständigt wird das Team von Yvonne Catterfeld, die fachlich sicherlich als Coach qualifiziert ist, aber auch nach der „Sing meinen Song“-Teilnahme auch so eine „typische Kandidatin“ für den Posten ist.

Mit gedämpfter Erwartungshaltung schalten wir heute Abend trotzdem ein und hoffen, dass es wieder die ein oder andere „Voice“ gibt, die uns dafür belohnen wird.

Bilder: 9:35 und SAT1/Pro7 Pressemitteilung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s