Hinterlasse einen Kommentar

#TVOG Blind Audition 4: Samu Habers Lapdance und sein Traum vom #Muschikantenstadl

Den Unterhaltungsfaktor der Talente aus der heutigen Blind Audition von #TVOG kann man an der Überschrift ablesen.
Richtig, wenn es der Coach mit einer, eigentlich völlig überflüssigen, Lapdance-Einlage und einem Versprecher in unsere Überschrift schafft, dann war der restliche Abend qualitativ nicht auf dem höchsten Niveau.

The Voice of Germany
Motiv: Andreas Bourani, Michi Beck, Smudo, Yvonne Catterfeld, Samu Haber 

Foto: © ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Dieses Bild darf bis 6. November 2016 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1182.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.

Oft genug haben wir schon die gestellten „Überraschungs-Einspieler“ kritisiert, aber das inszenierte Casting von Kandidatin Lin Gothoni war tatsächlich mal unterhaltsam.
Die Schauspielerin dachte, sie spricht für einen Werbespot vor und wurde ziemlich gut reingelegt. Nur für den Einzug in die Battle Round hat es den Coaches nicht gereicht.
Frühzeitig ausgeschieden ist auch die 18jährige Soldatin Hanno Rohkohl, die unter anderem über ihre eigene Nervosität gestolpert ist.

The Voice of Germany
Motiv: Phillip

Foto: © ProSieben/SAT.1/Richard Huebner

Dieses Bild darf bis 6. November 2016 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1182.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.
Für die emotionalsten Momente an diesem Abend sorgte ein weiterer „Homestory-Einspieler“. Phillip Mandel kochte für seine 90jährige Großmutter, die nicht nur erstaunlich fit, sondern auch höchst sympathisch war. Eine tolle Persönlichkeit. Also die Großmutter. Aber auch der Umgang des Sängers mit ihr: großartig. Leider werden wir davon nichts mehr im Rahmen von The Voice of Germany sehen, weil auch er ausschied.

In die Battle Round zog dafür die 40jährige Sängerin Sally Grayson aus Michigan ein. Sie wird für das Team Fanta antreten.
In welches Team Anja Kraml aus Österreich ihren weiteren Weg bestreitet, hätten wir fast wegen akuter Einschlafgefahr verpasst. Die, gefühlt ewig lang anhaltende, Entscheidungsphase passte allerdings auch zum eher ruhigen Auftritt. Sie schiebt wahrscheinlich im Team von Yvonne irgendwelche Wolken weiter.
Der Partykanzler Martin Menzel, der sein Geld als Schlagersänger und Karaoke-DJ verdient, versuchte sich in der Blind Audition an einen Song des verstorbenen Roger Cicero. Schwere Kost für jemanden, der weder Schlager noch Jazz wirklich gern hört. Auch er wird seinen weiteren Weg im Team von Michi und Smudo gehen. Sehr wahrscheinlich könnte der dann aber wieder deutlich „schlagerlastiger“ werden.

The Voice of Germany
Motiv: Martin

Foto: © ProSieben/SAT.1/Andre Kowalski

Dieses Bild darf bis 6. November 2016 honorarfrei fuer redaktionelle Zwecke und nur im Rahmen der Programmankuendigung verwendet werden. Spaetere Veroeffentlichungen sind nur nach Ruecksprache und ausdruecklicher Genehmigung der ProSiebenSat1 TV Deutschland GmbH moeglich. Nicht fuer EPG! Verwendung nur mit vollstaendigem Copyrightvermerk. Das Foto darf nicht veraendert, bearbeitet und nur im Ganzen verwendet werden. Es darf nicht archiviert werden. Es darf nicht an Dritte weitergeleitet werden. Bei Fragen: 089/9507-1182.
Voraussetzung fuer die Verwendung dieser Programmdaten ist die Zustimmung zu den Allgemeinen Geschaeftsbedingungen der Presselounges der Sender der ProSiebenSat.1 Media SE.
Genau genommen übernahmen die Coaches die Unterhaltung an diesem Abend. Die Fantas schlugen vor, dass der Coach, der heute kein Talent für sein Team gewinnen konnte, einen albernen Tanz aufführen sollte.
Das klappte nicht, weil alle Kollegen ihre Teams in irgendeiner Form auffüllen konnten. Also übernahm Samu am späten Abend die Rolle des Pausenclowns und tanzte für Florian Unger einen „Lapdance“. Der konnte dann auch gar nicht mehr anders und musste sich einfach für das Team des Finnen entscheiden. Zuvor griff er bereits Louisa Jones und Andreas Steiger ab.
Immerhin reihte die Tanzeinlage sich nahtlos an den Wunsch von Samu, einmal im #Muschikantenstadl aufzutreten. Natürlich war damit das Erfolgsformat der ARD gemeint und kein zwielichtiger Club im Rotlichtviertel.

Andreas Bourani musste sich mit nur einem Talent, dem gebürtigen US-Amerikaner Joel Guzman, zufrieden geben. Das Team von Yvonne Catterfeld wurde von der 16jährigen Marie Claudia Apenou verstärkt.

Am Ende eines langen Voice-Abends muss man sich vielleicht doch einmal Gedanken darüber machen, ob die Show nicht etwas knackiger und frischer daherkommen würde, wenn sie um 45-60 Minuten gekürzt würde. Sofern die Talente einem nicht vollständig vom Hocker reißen, zieht sich so eine Blind Audition Ausgabe doch schon ziemlich hin. Es wäre also nicht überraschend, wenn sich das an diesem Sonntag auch in der Einschaltquote spiegeln könnte.

Bilder: SAT1 u. Pro7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s