Hinterlasse einen Kommentar

#TVOG: It`s all about the Gefühl – Sieger und Verlierer der letzten Battle Round

tvog

„Die Moderatorin läuft rum…, wie eine 16jährige, die sich auf Zalando verklickt hat.“, twitterte ein User und machte damit deutlich, dass es bei vielen Zuschauern immer noch nicht angekommen ist, um was es wirklich geht!
„It`s all about the … Gefühl!“, stellte Samu Haber heute klar. Von wegen es geht nur um die Stimme. Oder was haben die Moderatoren denn da an. Nur das Gefühl zählt am Ende.
Und dieses Gefühl konnte sich bei uns gar nicht einstellen, als die Macher von The Voice es am meisten forderten, indem sie die Battle zwischen Vanessa Iraci und Dorothea Proschko als Highlight des Abends forcierten.

Rückblende. Zur Blind Audition von Vanessa Iraci und dem Trailer der professionellen Sängerin. Zum Manager, der seine Sonnenbrille noch nicht einmal im Studio abnahm und vom Pool aus eine Weltkarriere prognostizierte. Und dann die vollmundigen Ankündigungen von ihrer Battle-Partnerin Dorothea, die immer wieder von ihren großen Stimmen sprach und wie sie die Bühne förmlich in Einzelteile zerlegen würden. Zwei unsympathischer Kandidaten, gepaart mit dem Wissen, dass es das letzte Duell dieser Runde ist und Yvonne Catterfeld noch einen Steal Deal hat: die Spannung war irgendwo im Keller. In einem dunklen Keller. Dunkel und feucht. Versteckt in einer Kiste. Hinter den Kostümen vom Fasching 1992.
Gesungen haben sie übrigens den Song „Masterpiece“, Samu wählte Doro und Yvonne übernahm dann „Miss Weltstar“ Vanessa Iraci.

Es gab aber noch weitere Entscheidungen. Und die folgen nun in der Übersicht:

Team Samu: Robin Resch traf auf Dehua Hu und siegte mit dem Song „Lost Boys“. Zu ihm gesellt sich Anna-Lena Schäfer, die mit dem Song „Junimond“ gegen Maja Endres gewann.
Team Andreas: Jonas Hug siegte mit „Eternity“ gegen Theresa Gratzl und Steven Sylvester Ludkowski gewann mit „You don`t know love“ gegen Daniel Ferrer.
Team Fanta: Yasmin Sidibe gewann mit „Hey now (Don`t dream it`s over)“ gegen Selina Grinberg. In der nächsten Runde zog auch Florentina Krasniqi nach ihrem Duell mit Marijana Maksimovic und dem Song „Scars to your Beautiful“ ein.
Team Yvonne: Überraschenderweise gewann Nico Laska gegen Viktoriya Andonova („Crazy“) und Pauline Steinbrecher setzte sich knapp gegen Angelina Schmigelski („If i go“) durch.

Die verbleibenden Kandidaten werden sich in den Sing Offs stellen müssen. Dort gilt es die drei freien Plätze für die Halbfinal-Liveshow zu besetzen. Ab Sonntag, 20.15 Uhr auf SAT1, werden also eine Menge Kandidaten aus der Show fliegen. Und es wird bestimmt einige treffen, mit denen der Zuschauer so nicht gerechnet hätte.

Bilder: SAT1, Pro7, Richard Hübner


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s