Hinterlasse einen Kommentar

The Voice of Germany: DAS SIND DIE FINALISTEN von #TVOG 2016

In nur zwei Liveshows müssen die verbliebenen 12 Kandidaten von The Voice of Germany sich zum Sieg der diesjährigen Staffel singen. Die ersten Entscheidungen standen heute Abend an. Auf SAT1 wurden die vier Finalisten gesucht. Und so haben die Zuschauer entschieden:

The Voice of Germany 2016 auf 9 Uhr 35Im Team von Andreas Bourani traten Michael Caliman („Licence to kill“), Lucie Fischer („Hungriges Herz“) und Tay Schmedtmann („Wie schön Du bist“) an.
Über 80% der Zuschauer entschieden sich nach den Auftritten für Tay Schmedtmann, der seinen Sieg nur schwer fassen konnte.

Es folgte das Team von Sunrise Avenue Sänger Samu Haber mit Stas Schurins („Rise Up“), Florian Unger („Hand in Hand“) und Robin Resch („Chasing Cars“).
Hier setzte sich Robin Resch gegen seine Konkurrenten durch. Verdient, wenn man die Tränen in den Augen seines Coaches während seines Auftrittes sah.

 

The Voice of Germany 2016 auf 9 Uhr 35

Im Team von Yvonne Catterfeld machten Boris Alexander Stein („Still“), Vera Tavares („Dirty Diana“) und Friedemann Petter („bye bye“) den Einzug ins Finale untereinander aus.
Mit 56.2% der Zuschauerstimmen fiel die Entscheidung auf Boris Alexander Stein. The Voice of Germany 2016 auf 9 Uhr 35

Für das Team Fanta traten Marc Amacher („TNT“), Robert Ildefonso („Beggin“) und Yasmin Sidibe („Somebody that I used to know“) an.
Ebenfalls mit 52.6% konnte Marc Amacher sich den letzten Platz im Finale von The Voice 2016 sichern.

The Voice of Germany 2016 auf 9 Uhr 35

Marc Amacher, Tay Schmedtmann, Robin Resch, Boris Alexander Stein. Das sind die 4 Finalisten von The Voice of Germany.
Wer sich am Ende durchsetzen und den Sieg holen wird, entscheidet sich am kommenden Sonntag, 18. Dezember 2016, um 20.15 Uhr auf SAT1.

Die Auswahl der Songs? Mangelhaft. Die Auftritte der Talente? Stark verbesserungswürdig. Keine exklusive Meinung von uns, sondern auch ein Querschnitt der Tweets zur Sendung.
Der beste Sänger an diesem Abend eröffnete die Show: Max Giesinger sang gemeinsam mit den Kandidaten seinen Hit „80 Millionen“. Bei aller Sympathie, die man vielleicht für den aktuellen Cast haben konnte: Zwischen den Talenten der 1. und aktuellen Staffel liegen Welten.
Für 2017 ist bereits die nächste Staffel angekündigt worden. Das ist aufgrund der Einschaltquoten nicht überraschend. Nur sollte man dringend überlegen, wie man den qualitativen Abwärtstrend entgegenwirken kann. Die Leistung der Talente war immerhin der ausschlaggebende Grund für den Erfolg von The Voice of Germany.

Bilder: SAT1, Pro7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s