Hinterlasse einen Kommentar

Standing Ovations nach Gala-Abend des Circus Roncalli vor ausverkauften Rängen in Osnabrück

roncalli-weihnachtscircus-osnabruck_30578156490_oSchon bei der Ankunft in Osnabrück, Halle Gartlage, war das Interesse an den Weihnachtscircus des Circus Roncalli deutlich sichtbar. Lange Schlangen vor dem Eingang. Deutlich vor dem offiziellen Einlass fieberten die Gäste dem Gala-Abend, der Premiere der diesjährigen Veranstaltungsreihe entgegen. Eine positive Aufregung lag in der Luft, die wohl nicht nur aufgrund der wunderbar weihnachtlich dekorierten Bereiche an den Moment vor der Bescherung erinnerten.

Seit nunmehr 40 Jahren verzaubert Roncalli seine Besucher mit dem einzigartigen Flair des traditionellen Circus. Während die komplette Unterhaltungsbranche auf immer spektakulärere Sensationen setzt und nicht selten auch die Vorstellungen des guten Geschmacks ausreizt, beweist Direktor Bernhard Paul, dass es auch anders geht. Gleichzeitig beeindruckten Akrobaten in einer faszinierenden Art und Weise mit ihrem Können junge und ältere Besucher gleichermaßen.

lift-3_25943604990_oMit seiner stillen Begrüßung entschleunigte Bernhard Paul sein Publikum direkt in den ersten Minuten. Vorweihnachtlicher Stress oder auch die Sorgen und Ängste, die in diesen schwierigen Zeiten auch vor den Osnabrückern nicht Halt machen, sollten für ein paar Stunden vergessen sein.

Mit den beeindruckenden Auftritten der mehrfach ausgezeichneten Akrobaten und Künstler sollte es dem Circus Roncalli an diesem Abend auch wieder einmal gelingen, das Publikum in eine andere Welt zu entführen.
Gespannt hielt man den Atem an, als Yana Pykhova auf einem Drahtseil, gespannt in einer wackeligen Mondsichel, balancierte. Ein herzhaftes Lachen machte sich bei den Auftritten der Clowns Eddy Neumann und Anatoli Akerman breit und herzlich melancholisch wurde es, als der italienische Steam-Punk Clown Paolo Carillon sein Herz an seinen kleinen, mechanischen Hund verschenkte.
Von der ersten bis zur letzten Minute überzeugte die perfekt organisierte Vorstellung, die aber zu keinem Zeitpunkt Herzlichkeit, Leidenschaft und Phantasie vermissen ließ.

Eindruck hinterließ aber vor allem auch die unbeschreibliche Liebe zum Detail, die der Circus Roncalli vom Eingangsbereich, über Kostüme und Auftritte, bis zum gesamten Erscheinungsbild an den Tag legt. Altmodisch titelten die einen, aber dennoch würden wir es eher als traditionell im allerbesten Sinne bezeichnen.
Hierzu gehört auch der Luxus, dass jegliche Musik an diesem Abend live von den Musikern des Circus Roncalli gespielt wurde. Eine weitere Tradition, die Bernhard Paul am Leben erhält, während woanders wohl fast durchgängig auf Musik „vom Band“ gesetzt wird.

Zu Recht gab es bei der Verabschiedung stehende Ovationen für einen unvergesslichen Abend.

Der Circus Roncalli gastiert noch bis zum 2. Januar 2017 in Osnabrück, Halle Gartlage. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk in der allerletzten Minute sucht, oder einfach nur mal dem grauen Alltag entfliehen möchte, sollte unbedingt unserem Link zum Ticketverkauf folgen.
Dort findet Ihr auch die genauen Termine, an denen die Vorstellungen stattfinden. Der Aufbau des Zeltes sorgt dafür, dass man auch wirklich von allen Plätzen einen sehr guten Blick auf das Geschehen hat: die Tickets sind also in allen Preisklassen ein gelungenes Geschenk.

Bilder: Circus Roncalli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s