Hinterlasse einen Kommentar

Dschungelcamp: Schlange im Camp & Pipi im Bach? | #IBES

Nach dem schnellen Auftakt des Dschungelcamps blieb gestern Abend etwas Zeit zum durchatmen. Das ist die positive Umschreibung davon, dass nicht sehr viel passiert ist, worüber man großartig sprechen könnte.Dschungelcamp 2017 ich bin ein star holt mich hier raus livestream

Deutlich mehr Potential hatte da tatsächlich die „Dschungelshow“ von BILD. Wer die gestrige Ausgabe (u.a. mit Julian F.M. Stoeckel, Sophia Wollersheim und Carsten Spengemann) verpasst hat, kann sie sich auf YouTube anschauen.

  • Florian Wess berichtete am Lagerfeuer über seine Drogenvergangenheit. Seine Erzählungen wurden aber entweder stark gekürzt, oder er wurde tatsächlich sehr bald von Jens Büchner und seiner Schicksalsgeschichte unterbrochen.
  • Das Team von Snake Rock klagt über Hunger. Schmeisst allerdings auch gleichzeitig den restlichen Reis in den Müll. Klassische Fehleinschätzung der Versorgungssituation?
  • Die Dschungelprüfung von Florian und „Honey“ kann man getrost als langweilig bezeichnen. Beide Männer hatten anfangs Bedenken aufgrund der Enge in der Wasserröhre, durch die sie tauchen mussten, lösten die Situation aber dann relativ problemlos.
    Das „Honey“ gewann und sein Team mit Nahrung versorgte, ist zur Randnotiz geworden.
  • Die obligatorische Schatzsuche, die auch als Duell zwischen den Teams Marc & Sarah und Kader & Jens aufgezogen wurde, bot auch keine wirklich interessante Unterhaltung. Das die anschließende Schätzfrage falsch beantwortet wurde und die Gewinner am Ende leer ausgingen: geschenkt.

Schlange im Camp

Und damit ist keine Bewohnerin gemeint, sondern tatsächlich ein kriechendes Tier. Zu viel für Hanka und ihre Psychosen. Nach einem kurzen Ausraster mit Aussicht auf einem unplanmäßigen Auszug beruhigte sie sich aber wieder.

Pipi im Bach?

Hanka spielte auch die Hauptrolle in der nächsten, relativ kleinen, Geschichte. Sie saß mit Hose im Bach und die Anspielungen deuteten darauf hin, dass die TV-Maklerin eventuell in den Bach uriniert hätte. Passend dazu gab es auch Statements darüber, dass sie noch gar nicht im Dschungelcamp hätte auf Toilette gemusst.
Wir haben es als Zeichen dessen verstanden, dass sehr wenig im Camp passiert, dass man auf solche Geschichten zurückgreift. Es ist nämlich unwahrscheinlich, dass Hanka erst erklärt, sie würde normalerweise nie ein Kleidungsstück zwei Tage in Folge tragen und gleichzeitig durch die Hose in ein Bach uriniert.

Die nächste Dschungelprüfung müssen übrigens Gina-Lisa und Honey auf der einen, Hanka und Kader auf der anderen Seite bestreiten.
Als Zuschauer kann man sich also auf eine Fortsetzung der Psychosen- und Nix-raff-Storyline von Hanka und Kader vorbereiten.
Neu-Playmate Nicole und Weltmeister „Icke“ Hässler hätten übrigens zwischendurch schon ausziehen können und der Zuschauer hätte nichts gemerkt. Wann die beiden Kandidaten auch mal gezeigt werden, oder etwas vorzeigbares produzieren? Wir sehen da also noch deutliches Steigerungspotential. Aber das war auch am Samstagabend erst die zweite Ausgabe, die Möglichkeit sollte man dem Cast also auch zugestehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s