Hinterlasse einen Kommentar

Dschungelcamp Tag 4: Wiedervereinigung bringt Leben | #IBES

Tag 4 im australischen Dschungel.
RTL zeigte eine ganz normale Szene im Alltag der Dschungelcamper, als sich plötzlich im unteren, rechten Bildrand etwas bewegte, was dem Millionenpublikum vielleicht noch nicht einmal aufgefallen wäre. Aber spätestens als eine leise Stimme vernommen werden konnte, müsste es nun allen klar sein:

Thomas „Icke“ Hässler hat gesprochen!

Was genau der Fussball-Weltmeister gesagt hat, haben wir vor lauter Aufregung gar nicht mitbekommen. Als er einige Minuten später noch einmal Luft holte und sogar noch einen zweiten Satz sprach, erwischte er uns erneut völlig unvorbereitet. Aber wer konnte auch damit rechnen? Nach der ersten Szene haben wir fest damit gerechnet, erst wieder in der zweiten Hälfte der Staffel etwas von Hässler zu hören.

Wenn jetzt auch noch Nicole Mieth in Australien ankommt und in den Dschungel geschickt wird, wäre die Teilnehmerliste endlich komplett.

Dschungelcamp 2017 ich bin ein star holt mich hier raus livestream

Was sonst noch so am Tag 4 passierte…

…interessiert eigentlich absolut niemanden, wenn man nun weiß, dass der „Icke“ zum TV-Publikum gesprochen hat. Wir notieren es der Vollständigkeit halber aber trotzdem einmal.

Hallo-Hanka nervt ihre Mitbewohner mit ihren Macken doch von Tag zu Tag mehr. Da bisher nicht viel passiert ist, reißt sie damit aber auch die komplette Sendung an sich. Gut, dass die anderen „Promis“ das nicht wissen, sonst würde die Luft wahrscheinlich ordentlich brennen. Das „Gut“ nehmen wir zurück: es ist eher schade, dass sie das nicht wissen.
Vermutlich wird sich das aber nun in der größeren Gruppe etwas verlaufen. Die Camps wurden nämlich zusammengelegt…

Ob das auch das Ende der Flirterei zwischen Gina-Lisa und „Honey“ sein wird? Interessiert wahrscheinlich absolut niemanden. Genauso uninteressant waren die Gespräche über das anstehende Promi-Dinner: die Beiden sollten sich vielleicht erst einmal Gedanken darüber machen, in DIESEM Format zur Unterhaltung beizutragen, bevor sie sich um die Erfüllung von Folge-Verträgen Gedanken machen.

Alte Dschungelprüfung mit neuen Darstellern

Den Dschungel-Fans ist die „Auto-Prüfung“ aus dem letzten Jahr noch sehr gut in Erinnerung. Das Trio Legat, Milski und Menderes sorgte ja auch dafür, dass man es nicht so leicht vergessen konnte.
Kader, Florian und Jens zeigten aber, dass es durchaus noch schlechter geht. Sie kamen genau genommen bis zur ersten Kurve und fuhren dort dann direkt die Rampe kaputt.
Markus, Marc und Sarah Joelle erledigten dies auf der anderen Seite deutlich souveräner und gewannen das Duell somit auch überlegen.
Somit dürfte das Team „Snake Rock“ wohl das erfolgloseste Team in der Geschichte von „IBES“ sein. Ein Problem ist das aber nicht, denn die meisten Kandidaten kennen das schon aus ihren Erfahrungen mit der Medienbranche.

Die Wiedervereinigung: RTL lässt die „Promis“ aufeinander los

Das es auch in diesem Jahr wieder eine schnelle Wiedervereinigung geben musste, war klar. Und der Zeitpunkt war offenbar auch nicht so schlecht gewählt.
Während Marc noch seine Beschützerinstinkte gegenüber Hanka entdeckte und er sich rührend um sie kümmerte, stattete die Produktion die Neu-Base-Camper mit entsprechender Kleidung in den Teamfarben blau aus.
Innerhalb kürzester Zeit erschien der Freund des IBES-Zuschauers und Feind der besonnenen Kandidaten mit einem Masterplan: der Neid!
Markus stachelte sein Team dazu auf, ihn bei seinen Streik-Drohungen zu helfen. Seine Forderung: auch das alte Base Camp Team sollte gefälligst saubere und trockene Kleidung bekommen. Fassen wir die Geschichte mal kurz zusammen.
Markus: „Wir wollen saubere und trockene Kleidung. Und zwar sofort. Keine Diskussion.“
Es folgte eine kleine teaminterne Diskussion.
Marc: „Also die anderen würden sich trockene Handtücher und Strumpfhosen (gemeint waren: Socken) wünschen. Mir persönlich wäre das ja egal, aber….“
Nach einer kleinen Bedenkzeit ging es dann weiter.
Gina-Lisa: „Ok, keine neue Klamotten. Aber könntet Ihr unsere Sachen dann vielleicht mal durchwaschen?“
Auch hier gab es eine Absage.
Da hätten sie sich vielleicht mal vorher Tipps von Nicole und „Icke“ geholt. Wenn jemand im Camp weiß, wie man das Format erfolgreich boykottiert, dann diese Beiden.

„Ich kündige!“: Kader Loth wird das Camp auf jeden Fall verlassen!

Nachdem Kader Loth die Entscheidung des Publikums vernommen hatte, sprang sie auf und quittierte die erneute Berufung zur Dschungelprüfung mit den Worten „Ich kündige!“.
Sie hatte ja gestern schon einmal angedroht, das Dschungelcamp unter Umständen freiwillig verlassen zu wollen. In der morgigen Ausgabe wird sie das auch wohl auf jeden Fall tun: sie muss ja irgendwie zur Prüfung kommen.
Warum der Zuschauer Kader Loth wieder in eine Prüfung wählte, erschließt sich uns allerdings nicht wirklich. Ganz allgemein waren diese Prüfungen bisher eher uninteressant. Man muss aber auch sagen, dass Kader jetzt nicht unbedingt die Hoffnung auf ein unterhaltsameres Spektakel weckt.
Vielleicht wäre es ganz praktisch gewesen, auf diesem Wege die Auferstehung der Nicole Mieth zu erzwingen. Bei der Gelegenheit hätten wir sie vielleicht sogar mal sprechen – oder zumindest würgen – hören.

Übrigens… Über Sarah Joelle soll in den nächsten Tagen eine „interessante Schlagzeile“ veröffentlicht werden. Die Vorabankündigung lässt wahrscheinlich in diversen Schlafzimmern Männer hektisch in ihrem Smartphone nach Belastungsmaterial suchen. Worum es sich genau handelt, ist natürlich noch nicht bekannt. Wir sind aber auch noch nicht so wirklich gespannt.
Uns würde viel mehr interessieren, wie Jens Büchner es zu der Rolle des Top-Favoriten auf den Gewinn des Dschungelcamps gebracht hat? Und wenn der tatsächlich gewinnen sollte: laufen dann demnächst Kinder auf der Straße mit „VOX“-Klebetattoos rum?
Möge der TV-Gott uns bewahren…

Bild: RTL

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s