Hinterlasse einen Kommentar

Marc Terenzi ist Dschungelkönig 2017! | #IBES #Dschungelcamp

Lang lebe der König!

Marc Terenzi ist der Dschungelkönig 2017

C3S_A_SXUAA4sfW

Im Finale von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ wurde der legitime Nachfolger von Menderes Bagci gesucht. RTL und das Publikum hat ihn nach einer zähen Staffel im Sänger, Stripper, Ex-Ehegatte von Sarah Connor und sprichwörtlichen Kondom-Verweigerer Marc Terenzi gefunden.

So lief das Finale…

Das Finale am Samstagabend hatte naturgemäß nicht mehr ganz so viel zu bieten. Der Auszug von Thomas „Icke“ Hässler wurde kurz abgehandelt und danach gab es noch eine aufgedrehte Hanka Rackwitz, die den verbliebenen Männern im Camp noch den letzten Nerv raubte. Zu 100%. Zu 100%. Zu 100% sind die nun wahrscheinlich auch für ihr Leben gezeichnet.
Selbst der geduldige Marc flüsterte irgendwann: „Zwei Tage noch, dann sind wir im Flugzeug.“.

C3SePynWMAEToLx

Die letzten Dschungelprüfungen

In den Dschungelprüfungen spielten die drei Finalisten um ihr traditionelles Abendessen am Vorabend des Finales.
Hanka hatte keinerlei Probleme, trotz Phobien, im Fleisch- und Fischabfall zu stecken und 5 Sterne mit dem Mund von einer Halterung zu lösen.
Marc verweigerte erneut aus Prinzip den Verzehr von tierischen Geschlechtsteilen, schaffte es zudem nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit Teile eines Euters zu essen und wollte auch keine lebendige Spinne essen. Das Ergebnis waren magere 2 Sterne.

C3SsWfYWYAAAOP-
Florians größte Angst bei Prüfungen waren Krabbeltiere, aber ganz besonders Spinnen. Klar, dass er es in seiner dunklen Grabkammer mit genau diesen Tieren zu tun bekam. Seine Panik hat er überwunden, was in den sozialen Netzwerken anerkennend gelobt wurde, und erspielte damit weitere 5 Sterne.

C3SzOHUWEAUAf69

Dschungelcamp 2017: Das Ergebnis

Es blieb eigentlich nur noch die Verkündung der Platzierungen:
– der dritte Platz ging an Florian Wess
– der zweite Platz ging an Hanka Rackwitz

Der erste Platz, wie bereits beschrieben, ging an den neuen Dschungelkönig Marc Terenzi. Es war auch schön zu hören, dass ein Amerikaner nicht direkt nach seiner Wahl davon sprach, eine Mauer bauen zu wollen.

Das war das Dschungelcamp 2017. Natürlich können wir uns noch auf den großen Abschluss im Baumhaus freuen. Bei der Gelegenheit treffen alle Teilnehmer noch einmal aufeinander. Man darf durchaus gespannt darauf sein, ob da noch die einen oder anderen Giftpfeile abgeschossen werden: denn so richtig angriffslustig wurden die Promis in diesem Jahr ja erst nach ihren Auszügen aus dem Dschungelcamp.

Bilder: RTL

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s