Ein Kommentar

#UnserSong 2017: So läuft der #ESC Vorentscheid in der ARD

Heute Abend will die ARD ab 20.15 Uhr in einer dreistündigen Show ermitteln, mit welchem Song sich Deutschland im Jahr 2017 die nächste Ohrfeige beim Eurovision Song Contest abholt. Klingt pessimistisch, alles andere wäre aber eine riesengroße Überraschung.

Moderiert wird die Show erneut von Barbara Schöneberger. Die Jury bilden Tim Bendzko, Lena Meyer-Landrut und Florian Silbereisen. Ein No.1-Sänger, eine ESC-Gewinnerin und die Ikone der Schlagermusik. Eine Jury kann man durchaus schlechter besetzen.321

Beim Ablauf des Vorentscheids haben aber scheinbar Mathematiker und theoretische Physiker um die Vorherrschaft gestritten. Das soll wie folgt laufen:

  • Es stehen zwei Songs zur Auswahl: „Perfect Life“ und „Wildfire“. Beide Songs stammen nicht aus der Feder deutscher Songwriter, was dem ursprünglichen Sinn des Eurovision Song Contest ja eigentlich nicht gerecht werden dürfte. Aber verzichten wir mal auf die Details.
  • Aktuell sind 5 Kandidaten bekannt, die in vier Runden gegeneinander antreten werden:
    Yosefin Buohler, Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Isabella „Levina“ Lueen und Helene Nissen.
    Ja, so ähnlich haben wir auch geschaut, nachdem wir die Liste der Kandidaten studierten.
  • 1. Runde: Hier stellen sich alle 5 Teilnehmer mit einem Cover-Song vor. Das TV-Publikum entscheidet darüber, welche 3 Kandidaten in die nächste Runde einziehen.
  • 2. Runde: Die drei verbliebenen Kandidaten singen nun den ersten ESC-Song in unterschiedlichen Fassungen. Wer danach die wenigsten Stimmen der Zuschauer bekommt, scheidet aus.
  • 3. Runde: Die beiden letzten Kandidaten singen nun den zweiten ESC-Song. Auch jetzt entscheidet wieder das Publikum. Und zwar darüber, welche beiden Songfassungen aus den Runden 2 und 3 am besten ankamen.
  • 4. Runde – Das Finale: Im Finale gibt es verschiedene Konstellationen. a) Ein Kandidat singt zwei Songs. b) Zwei Kandidaten singen den selben Song. c) Zwei Kandidaten singen zwei verschiedene Songs.
    Später kann dann der Zuschauer darüber abstimmen, welcher Beitrag am 13. Mai in Kiew beim Eurovision Song Contest Deutschland vertreten wird.

Wir haben uns direkt zwei Fragen gestellt. Die erste Frage war „Hä!?“.
Und die zweite Frage war: wozu hat diese Show eine Jury?
Die zweite Frage können wir immerhin beantworten. Die Jury wird nach jedem Auftritt wahlweise den Interpreten oder den Song loben. Gelegentlich wohl auch beides.
Eine andere Aufgabe scheinen sie an diesem Abend nicht zu haben. Aber was soll der Geiz? Immerhin werden die Gagen am Ende des Tages auch von TV-und Rundfunkgebühren bezahlt. Da hätte man sich auch ruhig noch 12 andere Künstler gönnen und die Jury nach jeder Runde wechseln lassen können.

Foto: NDR/Ingo Pertramer/Pressematerial

Advertisements

Ein Kommentar zu “#UnserSong 2017: So läuft der #ESC Vorentscheid in der ARD

  1. […] Quelle: #UnserSong 2017: So läuft der #ESC Vorentscheid in der ARD […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s