Hinterlasse einen Kommentar

Die Stars und das liebe Geld

geldÜber Geld spricht man nicht. Und die Bauern auf unserem Dorf fügten immer noch an: „…entweder man hat es, oder nicht.“.
Für die Bauern dürften mittlerweile andere Zeiten angebrochen sein. Und für die Stars der Unterhaltungsbranche, zumindest teilweise, auch.

Simone Thomalla sprach jüngst in einem Interview darüber, dass es in Deutschland zwar viele Schauspieler, aber immer weniger Eigenproduktionen gibt. „Hast Du keinen Erfolg, lebst Du an der Armutsgrenze.“, sagte die „Tatort“-Kommissarin.
Die sichersten Jobs habe man immer noch bei den Öffentlich-Rechtlichen. Während die Schauspielerin sagte, dies läge vor allem daran, dass die privaten Sender mehr auf Unterhaltung setzen würden, kennt man natürlich auch noch einen weiteren Grund: die sogenannten „GEZ-Gebühren“ bescheren den Sendern natürlich auch stets dicke Budgets. Geld, welches sich die privaten Sender erst einmal über Werbeeinahmen verdienen müssen, sprudelt dort ganz von alleine.

Auf der anderen Seite haben wir jüngst erst über die Verlängerung der Nerd-Serie „The Big Bang Theory“ berichtet. Dort haben die Gehälter pro Episode ordentlich zugelegt und die Hauptdarsteller, die allerdings auch weltweit in einer ganz anderen Liga als beispielsweise Simone Thomalla spielen, verdienen rund 945.000 Euro pro Episode.
Auch in der Musikbranche gibt es für die absoluten Top-Stars wie Adele wohl noch 3 Mahlzeiten am Tag. Die soll nämlich mit ihrer Welt-Tournee rund 600.000 Euro pro Abend verdient haben. Ihr Vermögen wird mittlerweile auf rund 100 Millionen Euro geschätzt.
Aber was soll man sagen? Wer Adeles Stimme einmal lieben gelernt hat, der gönnt ihr jeden einzelnen Penny.

Einen Vorteil hat die stark umkämpfte Unterhaltungsbranche in Deutschland aber auf jeden Fall: RTL braucht sich keine Sorgen darum zu machen, Jahr für Jahr abgebrannte „Promis“ von gestern und aufstrebende „It-Leute“ von heute zu finden, die in das „Dschungelcamp“ einziehen.
So hat halt jede Euro-Münze auch ihre zwei Seiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s