Hinterlasse einen Kommentar

#Düsseldorf und #Herne: N-TV berichtet live

Am Donnerstagabend überschlugen sich die Nachrichten. Am Düsseldorfer Hauptbahnhof griff ein Mann Menschen mit einer Axt an, verletzte sie und flüchtete. Er soll gestellt worden sein, nachdem er von einer Brücke sprang und sich dabei selbst verletzte.
Gleichzeitig stellte sich der Kindsmörder aus Herne der Polizei. Bei seiner Festnahme wies er auf einen Wohnungsbrand in der Nähe hin. In der Wohnung fand die Feuerwehr eine Leiche. Eventuell könnte es sich hierbei um Brandstiftung und unter Umständen um ein weiteres Opfer des Täters handeln.

Viel zu tun für einen Nachrichtensender wie N-TV. Im Internet würde es eine Menge Gerüchte geben, erklärte man live, aber N-TV würde das alles sortieren, recherchieren und die Zuschauer auf dem Laufenden halten.
Wer den Sender aber nicht nur in Zeiten von „Breaking News“ schaut, der weiß, dass die Mitarbeiter häufig schon bei weniger stressiger Nachrichtenlage ein wenig überfordert scheinen.
Aber überraschenderweise gelingt es an diesem Abend relativ gut, die Nachrichten aufzubereiten. Wenn man davon absieht, dass der Sender fast ausschließlich in Herne blieb, obwohl in Düsseldorf nicht klar war, ob nicht noch ein weiterer Täter vor Ort ist.marcel heße herne gefasst

Ein weiterer Wehrmutstropfen blieb aber dann doch noch…

N-TV Reporter Sascha Winkel war vor Ort in Herne. Über die Tatsache, dass Marcel H. in Herne festgenommen werden konnte, sagte er:

„Wer so intensiv von der Polizei gesucht wird, konnte ja auch gar nicht bis nach Siegen (…) kommen.“

Wir erinnern aber an Anis Amri. Der Attentäter von Berlin wurde wohl nicht weniger intensiv gesucht, konnte aber quer durch Europa flüchten und erst in Italien von der dortigen Polizei – mehr oder weniger durch Zufall – gestellt werden.

Die Nacht wird sicherlich noch viele Neuigkeiten rund um die beiden Fälle bringen. Unter n-tv.de/mediathek/livestream/ könnt Ihr auch online die Berichterstattung des Senders verfolgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s