Hinterlasse einen Kommentar

#WrestleMania 33: Die größte Wrestling-Nacht des Jahres am 2./3. April 2017

WM33.logo_1-617x497

In der Nacht vom 2. auf dem 3. April 2017 findet in Orlando, Florida das wichtigste Spektakel in der Welt des „Sports Entertainment“ statt.
Was der Superbowl für die Football-Fans, oder das Champions League Endspiel der Fussball-Fans ist, dürfte WrestleMania wohl für die Freunde des Wrestlings sein.
Grund genug also, in der sogenannten WrestleMania-Season, den Wochen vor dem großen Ereignis, wieder einmal die wöchentlichen Sendungen der WWE (World Wrestling Entertainment) einzuschalten.

Obwohl das Wrestling in Deutschland scheinbar einen neuen Aufschwung erlebt, steht die WWE bei Stammzuschauern immer häufiger in der Kritik. In der Regel sind die Storylines und die ausbleibende Förderung von hochtalentierten Athleten die größten Kritikpunkte der Fans. Auch die geplanten WrestleMania-Matches sind hiervon betroffen, wie wir bei einem genaueren Blick auf die Matchcard feststellen werden.

Obwohl die WWE sehr viele Top-Wrestler unter Vertrag hat, muss einer von ihnen, AJ Styles, gegen den Junior-Chef Shane McMahon antreten. Shane, der eher ein Gelegenheitswrestler ist und bei seinen großen Auftritten stets einen spektakulären Stunt abliefert, wird wohl auch bei WrestleMania 33 seine Gesundheit aufs Spiel setzen und sich von irgendwo in irgendwas hineinstürzen.
Immerhin ist hier aber die Storyline vernünftig aufgebaut worden.

Beim Kampf zwischen den Undertaker und Roman Reigns kann man von einer Storyline überhaupt nicht reden. Der Undertaker, der eigentlich bei Smackdown antritt, stand plötzlich im RAW-Ring und haute Roman Reigns eins auf die Mütze. Zack, fertig war das WrestleMania-Match.
Das Kreativ-Team hatte an diesem Tag wohl frei.
Besondere Brisanz erhält das Match aber dadurch, dass Reigns von der WWE unbedingt als Top-Liebling installiert werden soll, der Undertaker dies aber seit rund 25 Jahren ist. Unwahrscheinlich, dass irgendwer im Publikum den „Deadman“ in seinem letzten Match verlieren sehen will. Und schon mal gleich gar nicht, wenn es gegen den verhassten Reigns geht.

Ein gutes Beispiel dafür, dass man Fehden auch besser aufbauen kann, dürfte das Match zwischen Seth Rollins und Triple H sein. Obwohl hier noch nicht ganz klar ist, ob das Match aufgrund der Verletzung von Rollins wirklich stattfinden kann, könnte dies eines der Höhepunkte der Wrestlingnacht werden. Beide Wrestler sind dafür bekannt, dass ihnen eine gute Show am Herzen liegt.

Der Kampf um den Universal-Championship zwischen Brock Lesnar und Goldberg droht aber zum größten Witz der Veranstaltung zu werden.
Goldberg durfte bisher drei größere Auftritte in der jüngeren WWE-Zeit absolvieren. Und jedes mal siegte er quasi dadurch, dass er die Leute einmal umrannte.
Wenn der unbesiegbare Lesnar nun ein weiteres mal innerhalb von Sekunden durch Goldberg flachgelegt wird, dürfte die Freude über dessen Rückkehr bei den Fans schon bald gegen Null tendieren.

Aber unabhängig von den Schwachstellen in den Geschichten und der Ausrichtung ist WrestleMania 33 natürlich ein Pflichtprogramm für alle Wrestling-Fans und auch solche, die es früher einmal waren. Allein die voraussichtliche Verabschiedung des Undertakers in den wohlverdienten Ruhestand wäre das Einschalten wert.
Trotzdem haben wir nachfolgend noch einmal die komplette und wahrscheinliche Matchcard in einem Überblick für Euch:

WWE Universal Championship
Brock Lesnar vs Goldberg ©

WWE Championship
Bray Wyatt © vs Randy Orton

Single Match
The Undertaker vs Roman Reigns

WWE US Championship
Chris Jericho © vs Kevin Owens

WWE RAW Womens Championship
3-Way-Match: Charlotte Flair vs Bayley © vs Sasha Banks

WWE RAW Tag Team Championship
3-Threat: The Club © vs Sheamus & Cesaro vs Enzo Amore & Big Cass

WWE Smackdown Womens Championship
Multi Woman Match: Alexa Bliss © vs Natalya vs Becky Lynch, vs Mickie James vs Carmella

WWE Cruiserweight Championship
Neville © vs Austin Aries

Mixed Tag Team Match:
John Cena & Nikki Bella vs The MIZ & Maryse

Single Match
Triple H vs Seth Rollins

WWE Smackdown Tag Team Championship
American Alpha © vs The Usos (?)

WWE Intercontinental Championship
Dean Ambrose © vs Baron Corbin

Wer WrestleMania kostenlos und live sehen will, sollte uns auf Twitter oder Facebook folgen. Wir werden in den nächsten Tagen einige Tipps zur Registrierung auf dem WWE Network geben.

Bild: WWE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s