Hinterlasse einen Kommentar

#PromiBB: Unsere Wünsche an Big Brother 2017

Am 11. August startet die 5. Staffel von Promi Big Brother auf SAT1. Also eigentlich die passende Gelegenheit, mal wieder einen kleinen Wunschzettel zu schreiben. Nein, wir haben keinerlei Hoffnungen, dass diese Wünsche sich auch erfüllen. Aber wir haben trotzdem darauf verzichtet, Boris Becker als Wunschkandidaten mit auf die Liste zu schreiben. Den wollen wir dann doch lieber im Dschungelcamp sehen, obwohl er uns vermutlich dann doch eher wieder seine Frau schicken wird.

promi-big-brother-logo

Prominente, die man auch kennt

Wie schön wäre es bitte, wenn man nicht 10 von 12 Namen auf der Kandidatenliste googeln müsste? Es werden keine Top-Stars ins Big Brother Haus einziehen, das verbietet schon die Logik hinter dem Ganzen.
Aber vielleicht gibt es ja mal wirklich Stars aus der Vergangenheit, bei denen man sich fragt, was die wohl mittlerweile machen und plötzlich tauchen sie im SAT1-Format wieder auf.

Prominente, die sich nicht selbst überschätzen

Besonders bei Promi Big Brother ist es uns immer wieder aufgefallen, dass die Teilnehmer sich scheinbar immer noch für die „Geilsten“ halten. Scheinbar ist es bei denen im Kopf noch nicht angekommen, dass es mit der Karriere so ganz gut nicht gelaufen sein kann, wenn man sich dort 24 Stunden täglich von Kameras beobachten lässt, um sich wieder selbst zum Gespräch zu machen.
Klar, so ein einzelner „Großkotz“ kann zu Spannungen in der Gruppe führen, aber wenn sich selbst alle nur gegenseitig den Bauch pinseln, dann ist das nur noch peinlich und wenig unterhaltsam.
Die „Dschungelcamper“ scheinen da meistens ein realistischeres Bild von sich haben. Nicht alle. Aber …

Prominente, die etwas zu erzählen haben

Ja, schon klar: die Bachelor-Weiber und Kleiderständer von Germanys Next Topmodel liefern die besseren Bilder für die Kameras in der Dusche ab.
Aber wir würden uns schon über Prominente freuen, die schon etwas im Leben erlebt haben und darüber auch offen und ehrlich sprechen. Solche Gespräche sind, meistens im Falle eines Livestreams, deutlich interessanter als…: „….also meine Brüste habe ich mir auch bei der Klinik machen lassen und die sind voll toll geworden….“.

Prominente, die sich bewegen

Es gibt sie, die Medien-Profis unter den Teilnehmern, die ernsthaft meinen, es würde reichen, sich 2x täglich für 30 Minuten zu bewegen. Dafür wird dann auch mal das Sektglas zur Seite gestellt, eine kleine Show abgeliefert und man ist sich sicher: ich war wieder geil genug, um die abendliche Show zu füllen.
Wahrscheinlich überschneidet sie sich mit den selbstüberschätzenden Teilnehmern aus der vorherigen Gruppe. Wollen wir aber trotzdem noch einmal explizit erwähnen: haben wir keine Lust drauf!

Moderatoren, die Klartext reden

Wir wollen unbedingt Moderatoren, die mal klipp und klar auch einen Teilnehmer über die Klinge springen lassen, wenn er sich wie ein Idiot verhält. Keine Rücksicht darauf, dass man in 14 Tagen bei der After-Show Party gemeinsam trinken will. SAT1-Moderatoren verdienen doch wohl gut genug, dass sie sich auch woanders einen hinter die Binde kippen können.
Packt die Samthandschuhe weg!

Bild: SAT1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s