Hinterlasse einen Kommentar

The Masked Singer: „Astronaut“ Max Mutzke gewinnt 1. Staffel

ProSieben schrieb mit „The Masked Singer“ sein persönliches Sommermärchen und brachte die erste Staffel heute mit der finalen Sendung zu einem erfolgreichen Ende.

Zwischen ordentlichen und guten Gesangsleistungen, extrem viel Gequatsche und einer irrelevanten Jury, fielen die Masken der letzten Kandidaten.
Welches subjektive Problem wir mit der Ausrichtung des Formates haben, beschrieben wir bereits an anderer Stelle.
Gut also, dass wir uns auch einfach auf die Stars beschränken können, die sich hinter den Kostümen versteckten. Und die sind immerhin hochkarätiger, als 5 Staffeln „Sommerhaus der Stars“ oder „Promi Big Brother“ zusammen.

Wir könnten natürlich nach einer ganz kurzen Pause auf die Namen zu sprechen kommen; ganz nach Art des TV-Senders. Aber in der nächsten Woche interessiert die Auflösung auch niemanden mehr.

The Masked Singer.png

Daniel Aminati steckte im Kostüm des „Kudu“

Daniel Aminati stand in der Gerüchteküche schon vor der ersten Sendung von „The Masked Singer“ ganz oben auf der Liste. Die Frage war nur, unter welchem Kostüm das ehemalige Boyband-Mitglied und ProSieben-Moderator stecken würde.
Aufgelöst wurde es in der finalen Sendung: er war der Kudu.

Screenshot_2019-08-01-22h40m30s626.png

Die „Killerqueen“ Susianna Kentikian war das „Monsterchen“ 

Die „Killerqueen“ Susianna Kentikian wurde ebenfalls ganz hoch in der Gerüchteküche gehandelt. Allerdings gingen trotzdem noch viel mehr Zuschauer davon aus, dass es sich beim „Monsterchen“ um die Dschungelkönigin Evelyn Burdecki handeln würde.
Als zweite Teilnehmerin nahm sie aber heute die Maske ab und erklärte, sie habe noch nicht einmal für ihre Kämpfe so hart trainiert, wie für diese Gesangsauftritte.
Das sagt jemand, der schon einmal bei „Let´s Dance“ dabei war. Nicht schlecht?

Screenshot_2019-08-01-23h23m46s031.png

Bülent Ceylan war der „Engel“

Bülent Ceylan war schon nach der 1. Sendung der heißeste Tipp auf den Prominenten hinter der Maske des Engels. Wie er selbst nach seiner Demaskierung erklärte, haben ihn Hardcore-Fans sogar zu seiner eigenen Verwunderung an seine gebogenen, krummen Finger erkannt.
Ungewöhnlich, aber gut.

Das endgültige Finale bestritten danach mit dem Grashüpfer und dem Astronauten die wohl beiden besten Sänger der Staffel.

Screenshot_2019-08-01-23h55m52s244.png

Gil Ofarim war der „Grashüpfer“

Der Zweitplatzierte Gil Ofarim, ehemaliger Teenie-Star, Lets Dance und The Voice-Teilnehmer, wurde ebenfalls recht früh im Verlauf der Staffel „The Masked Singer“ entlarvt, wenn man so will.
Gut, dass sich am Ende auch zwei professionelle Sänger mit ihrer Qualität durchsetzen konnten und nicht einfach nur das niedlichste Kostüm gewonnen hat; obwohl der spätere Sieger betonte, es ginge um diese Show um Charaktere und nicht um den Gesang: dies müsse das deutsche TV-Publikum sich erst noch angewöhnen.

Als Gewinner der 1. Staffel stand somit der Astronaut fest…

Screenshot_2019-08-02-00h00m59s839.png

Der Astronaut nimmt sein Siegerpokal entgegen…

Hinter der Maske des Astronauten steckte die Raab-Entdeckung und  ESC-Teilnehmer Max Mutzke.
Eine wirklich Überraschung war dies zwar nicht mehr, aber natürlich bleibt es dann am Ende doch bis zur endgültigen Demaskierung spannend.
Interessant, dass Mutzke in seiner Dankesrede auch das Thema Jury aufgriff: „Am Anfang habe ich nicht verstanden, wofür Ihr überhaupt hier seid…“.
Er führte die offenen Worte leider nicht fort, denn auch wir hätten gern erfahren, ob er am Ende der Show noch die Erkenntnis erlangte, welche Aufgabe, außer Zeit zu schinden, diese Jury hatte.

Am Ende bleibt aber ein Glückwunsch an Max Mutzke für den Sieg in der ersten Staffel von „The Masked Singer“. Und natürlich an alle Teilnehmer, die zum ungeahnten Erfolg des Formates beigetragen haben.
Zu guter Letzt aber auch an ProSieben, die bei aller subjektiven Kritik am Format unserseits, den Mega-Hit des TV-Sommers 2019 ablieferten.

Screenshot_2019-08-02-00h04m19s353.png

Bilder: ProSieben

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.