Hinterlasse einen Kommentar

TVOG: Warum tragen die Coaches und Moderatoren eigentlich immer die gleichen Klamotten?

Am Donnerstag, 12. September 2019 um 20:15 Uhr geht es mit der 9. Staffel von «The Voice of Germany» auf  ProSieben los. Mit der 2. Blind Audition auf SAT.1 – spätestens – taucht dann wieder die Frage auf, die schon seit der ersten Staffel im Jahr 2011 der Dauerbrenner ist:

Warum tragen die Coaches und Moderatoren eigentlich ständig die gleichen Klamotten? Haben die nichts anderes anzuziehen?

Doch, wahrscheinlich werden die noch mehr Kleidung haben. Davon kann man fest ausgehen.
Allerdings werden die Blind Auditions, genauso wie die späteren Runden bis zur Liveshow, alle an unterschiedlichen Tagen und unterschiedlichen Orten aufgezeichnet.
Um diese Auftritte dann in der Reihenfolge zusammen zu schneiden, wie es der Produktion sinnvoll erscheint, tragen die – immer wiederkehrenden – Protagonisten, also Coaches und Moderatoren – immer die gleiche Kleidung bei den Aufzeichnungen.
Auf diese Weise soll der Zuschauer möglichst wenig vom Zusammenschnitt der Produktion mitbekommen. Wahrscheinlich wäre die Frage sonst auch: „… warum ziehen die sich denn während einer Sendung so oft um!?“.

Eine weitere Frage, die immer wieder gestellt wird:
wer hat eigentlich die letzten Staffeln gewonnen?!? Erinnert sich doch niemand mehr dran!?
Auch da können wir im Vorfeld mit unserer Grafik [folgt uns auf Instagram und Twitter – da gab es die schon früher] vielleicht einen Überblick verschaffen.

IG Freitag 935.jpg

Und zum Schluss möchten wir dann noch mit der Frage „Warum lassen die denn in der Battle Round schon Favoriten gegeneinander antreten? Haben die keine Lust die Show zu gewinnen, oder was?“ aufräumen:

«The Voice of Germany» soll in möglichst jeder Ausgabe spannend und unterhaltsam sein, damit die Zuschauer einschalten. Deswegen setzt die Produktion schon frühzeitig, sofern es die Teilnehmerliste hergibt, auf große Duelle und opfert der Einschaltquote zuliebe auch vorzeitig vom Zuschauer favorisierte Kandidaten.
Ein Problem hierbei ist, dass die Produktion im Vorfeld auch nicht genau vorhersagen kann, welcher Kandidat vielleicht überraschend gut beim Publikum ankommt: die Ausgaben wurden ja schon im Vorfeld aufgezeichnet und die Entscheidungen getroffen.

Neben Rea Garvey gibt es übrigens noch ein Comeback in dieser Staffel: die Coaches drehen sich jetzt auch wieder für Kandidaten um und geben ihnen Feedback, wenn sie nicht in die nächste Runde gekommen sind.
Das war in den letzten beiden Staffeln oft von den Zuschauern kritisiert worden.

Wenn Dir dieser Artikel einige Fragen zu «The Voice of Germany» beantworten konnte, dann teile ihn doch mit anderen Fans in den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.