Hinterlasse einen Kommentar

The Voice Senior: Monika G. Smets gewinnt das Finale!

Auch in diesem Jahr erwärmten die Auftritte und Lebensgeschichten der „The Voice Senior“ Teilnehmer die Herzen der Zuschauer vor den TV-Geräten. Und trotzdem verlor das Format im Verlauf dramatisch an Reichweite.
Noch wichtiger war aber, dass SAT.1 die Fehler aus dem letzten Finale nicht noch einmal wiederholte. Und tatsächlich bekamen die Senioren ein würdiges Finale: live, vor Publikum und in Anwesenheit aller Coaches.

Kreative Eröffnung des Finales
Die Eröffnung des Finales gestaltete der Sender auf jeden Fall kreativ: die Finalisten von Voice-Kids, The Voice of Germany und der erste Sieger von Voice-Senior traten als große Voice-Familie auf und stimmten die Finalisten auf ihre große Show ein.

Screenshot_2019-12-15-22h04m02s060.png

Die Coaches hatten es mit ihren Entscheidungen nicht leicht.

Live oder nicht live: unzufriedene Zuschauer zeigen kein Verständnis
Im Anschluss folgten zahlreiche Nachfragen und Beschwerden in den sozialen Netzwerken: das Finale war nämlich nicht live, wie zuvor angenommen.
SAT.1 klärte nach rund 20 Minuten auf: die Show würde um einige Minuten zeitversetzt übertragen, damit die Senioren nicht, wie sonst bei einer Liveshow üblich, durch das Programm gehetzt werden müssen.
Tatsächlich zeigten vereinzelte Zuschauer/innen für diese Rücksichtnahme auf die Gesundheit der Senioren überhaupt kein Verständnis; was mehr über ihre Menschlichkeit aussagt, als über die Zuverlässigkeit des Senders.

Screenshot_2019-12-15-22h09m27s768.png

Immer ein paar kritische Tweets wert: das Outfit von Lena Gercke.

Coaches müssen erste Kandidaten rauswerfen
Die ersten Entscheidungen des Abends trafen die Coaches selbst. Nach den Auftritten ihrer Schützlinge mussten sie entscheiden, für wen der Abend frühzeitig beendet war und mit wem sie im finalen Zuschauer-Voting antreten.
Boss Hoss entschieden sich für Dieter „Monty“ Bürkle, Silvia Christoph wurde von Michael Patrick Kelly ausgewählt, sowie Dennis LeeGree im Team von Yvonne und Claus Diercks/Monika Gertrud Smets trat für Sasha im Finale an.

„Herzinfarkt-Kandidat“ Lutz live im Studio
Sein Ausscheiden vor den Sing Offs, weil er einen Herzinfarkt erlitt, ließ die kreative Darstellung der Qualitäts-Journalisten fast überschlagen: Lutz erholte sich aber zwischenzeitlich gut und turnte schon wieder im Live-Publikum rum, als wäre nichts geschehen.

the voice senior gewinner 2019.png

Anrufer wählen Monika G. Smets zur Siegerin
Nachdem die Finalisten noch einen Song zum Besten gaben, waren dann die Zuschauer gefragt, die über ein kostenpflichtiges Telefon-Voting den/die Sieger/in dieser Staffel wählen sollten.
„Es war eng….“, erklärte der Notar, bevor er live auf der großen Show-Bühne den Umschlag mit dem Ergebnis überreichte. Die Siegerin von The Voice Senior 2019 wurde Monika G. Smets! Die 68-jährige aus Mönchengladbach sicherte somit auch ihrem Coach Sasha die Titelverteidigung; er gewann bereits Staffel 1 des Formates.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.