Hinterlasse einen Kommentar

JP Kraemer (JP Performance) über Klimawandel: „Ich bin der Meinung, wir werden ganz, ganz hart verarscht…“

935 sw.pngJean Pierre Kraemer betreibt die Tuning-Werkstatt und den gleichnamigen YouTube-Kanal „JP Performance“.
Bekannt wurde der Auto-Fan, Rennfahrer, Betreiber eines Fast-Food Restaurants, Comedian, Moderator (…diese Liste kann man noch um zahlreiche Punkte erweitern) durch seine Auftritte in diversen TV-Formaten, wie u.a. „Die PS-Profis“, „Turbo – Das Automagazin“, sowie einigen Raab-Events auf ProSieben.

Selbst wenn man sich deutlich weniger für Fahrzeuge aller Art begeistert, kann man einen Draht zum Hundeliebhaber Jean Pierre Kraemer und seinen Videos finden, denn die euphorische Begeisterung, der Humor und die bodenständige Art und Weise des 40-jährigen kommt schlichtweg gut an.

Weniger gut an kam jetzt allerdings sein Statement zum Thema Klimawandel, welches er während eines Live-Streamings abgab. „Ich bin der Meinung, wir werden ganz, ganz hart verarscht….“, geht er mit dem Thema direkt hart ins Gericht. Es hätte die Welt ja auch früher schon ohne das ganze Eis, oder ohne die polaren Eiskappen gegeben, merkte er an. „Es ist die beste Methode, um aus dem Volk das Geld raus zu ziehen. Du kannst es dem Menschen nicht klauen, das Geld. Aber Du kannst es ihm entziehen. Mit der ganzen CO2-Steuer und….“
Als er von einer vermeidlichen Zuschauerin im Live-Chat mitgeteilt bekam, seine Aussagen wären „Bullshit“, erklärt er der Person: „Wieso ist das Bullshit? Ne, ich glaube nicht mein Schatz. Wenn Du Dich genau einliest und nicht die Sachen liest, die Dir vorgegeben werden zu lesen, sondern wirklich einmal in der Vergangenheit liest, dann wirst Du sehen, dass das schon stimmt, mein Schatz….“

In den sozialen Medien sind die Reaktionen noch verhältnismäßig ruhig. Einige sprechen aber schon von „Selbstzerstörung“, vergleichen ihn mit dem Sänger Xavier Naidoo oder befürchten, der jüngere Teil seines Publikums könne nun radikalisiert werden; was auch immer damit gemeint sei.
Ohne Frage sind solche Aussagen nach Artikel 5 des Grundgesetzes durch die Meinungsfreiheit geschützt und völlig legitim. Allerdings scheinen immer weniger Menschen aus dem öffentlichen Leben, unabhängig davon, ob man deren Meinung teilt oder nicht, diese auch öffentlich so zu vertreten. Im besten Fall ernten prominente Menschen hierfür einen Shitstorm, aber die Konsequenzen können durchaus auch größere Ausmaße nach sich ziehen, womit sich diese Entwicklung auch erklären ließe.

Veröffentlicht wurde der Mitschnitt auf Twitter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.