Hinterlasse einen Kommentar

„Die große Dschungelparty“: RTL sendet einen Rohrkrepierer zur Prime Time

IBES Dschungelshow (2).png

„Ich bin ein Star, holt mich hier raus“, das RTL-Dschungelcamp, ist der Quotenbringer für den Sender. Genau genommen ist es wohl eher eine Überraschung, dass der Sender nicht schon viel früher damit angefangen hat, das Format noch viel weiter auszuschlachten….

…aber, nun ist es soweit: mit der Sonntagabend-Show „Die große Dschungelparty“ hat man mit dem IBES-Stempel eine völlig sinnbefreite Show in der Prime-Time untergebracht.

Das Konzept zur Halbzeit-Show?
Viele Ex-Camper ins Studio setzen, über Kandidaten in der aktuellen Staffel reden. Also eine XXL-Version von „Die Stunde danach“, die es jeden Abend auf RTL bzw. RTLplus gibt. Sogar die Moderatorin Angela Finger-Erben hat man wiederverwertet.

IBES Dschungelshow (1).png

Um die Sendung interessanter zu machen, hat man Reality-TV-Promi Detlef Steves irgendwelche sinnlosen Mutproben absolvieren lassen und im Studio, nach Joko & Klaas – Manier, die Aufzeichnungen davon gezeigt.
Nach einer finalen Prüfung soll „Deffi“ dann nach Australien reisen und offenbar als Gast im Dschungelcamp auftauchen.

Auf Twitter war man sich einig: „der letzte Scheiss“, „ok, ich schalte ab und erst wieder um 22:15 Uhr zur echten IBES-Show ein…“ und andere, wenig begeisterte Kommentare waren zu lesen.

Nach 60 Minuten Sendezeit haben wir genug gesehen und beschlossen, den Artikel zu schreiben. Man muss nicht immer alles bis zum bitteren Ende ertragen, um sich ein Bild zu machen.
RTL hätte die Zuschauer wahrscheinlich besser unterhalten, hätten sie aufgrund der Zeitverschiebung im frühen Morgen nach Australien geschaltet, die Camper geweckt und eine Live-Prüfung in XXL-Version übertragen, bei der es beispielsweise 10 Menüs eines Fast-Food-Sponsors zu gewinnen gibt.

Bilder: RTL Livescreenshots

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.