Hinterlasse einen Kommentar

Wie endet eigentlich die Serie „Dr.House“?

ende dr house spoiler serie finale.png

Achtung Spoiler!
Am heutigen #ThrowbackThursday wollen wir einmal das finale Ende von „Dr. House“ beleuchten.

Für die Fans kam das Ende von „Dr. House“ ziemlich plötzlich und überraschend. Und das Ende der Serie selbst? Man kann es vielleicht genauso beschreiben…

Mit dem Titel „Everbody dies“ schien man als Zuschauer der letzten Episode schon alles erfahren zu haben, was man wissen musste.

Das Finale beginnt damit, dass House sich in einem brennenden Haus befindet und zudem noch auf Heroin ist.
Der Doc sieht nur einen Ausweg, um nicht ins Gefängnis zu müssen: seinen eigenen Tod vortäuschen und die letzten Monate mit seinem besten Freund „Wilson“ verbringen, der an Krebs erkrankt ist.
Der bekommt während der Beerdigung eine überraschende SMS von ihm und gibt ihm den Anhaltspunkt, dass Dr. House gar nicht tot ist. Er begibt sich zu dessen Haus und trifft ihn dort auch tatsächlich an.
Nachdem Dr. House ihm von seinen Plänen erzählt, willigt Wilson ein und gemeinsam fahren sie auf Motorrädern davon.
Die letzte Szene der legendären Serie?
Wilson sagt zu Dr. House: „Wenn der Krebs wirklich anfängt schlimm zu werden…“
House unterbricht ihn: „Krebs ist langweilig…“ Und fährt mit einem Grinsen davon.

Interesse an noch mehr News, Kommentare und Geschichten? Folge uns auf den sozialen Netzwerken:

InstagramTwitterFacebook 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.