Hinterlasse einen Kommentar

„Wir werden alle sterben!“: Wendler-Manager weint und packt live im TV aus

Nach dem Wendler-Wahnsinn am Donnerstagabend reagierte RTL blitzschnell und brachte gegen 22:30 eine Sonderausgabe von „Pocher: Gefährlich – Ehrlich“, in der unter anderem auch der Manager von Michael Wendler, Markus Krampe zu Gast war.
Was der langjährige Weggefährte des Schlagersängers zu berichten hatte, lässt die ganze Entwicklung noch sehr viel ernster erscheinen, als auch wir sie anfangs noch eingeordnet hätten.

Unter Tränen berichtete Krampe, wie sein Schützling sich in den letzten Wochen verändert habe, immer „…krasser…“ geworden sei. Beispielsweise habe er beim Dreh zum KAUFLAND-Werbespot [hier nachlesen] die Mitarbeiter dazu aufgefordert, die Masken abzulegen. Er selbst soll sich auch in Restaurants geweigert haben, eine Maske zu tragen.

Bei Dreharbeiten, so erzählte Krampe, habe Wendler irgendwann das Handy seiner Partnerin Laura und sein eigenes in einen Nebenraum gelegt und es dort abgedeckt, weil er befürchtete abgehört zu werden.

Der Manager selbst wusste im Vorfeld nichts vom geplanten Video. Wendler rief ihn nach der Veröffentlichung an und soll gesagt haben: „Ich beende meine Karriere. Ich komme nie wieder nach Deutschland. Wir werden alle sterben. Vielleicht kommst Du nach Amerika, dann hast Du auch noch eine Chance.“

Der Schlagersänger soll zuvor sehr lange Telefongespräche mit dem Corona-Leugner und veganen TV-Koch Attila Hildmann geführt haben. Der wiederum schien in die Pläne eingeweiht gewesen zu sein und kündigte bereits am Vorabend an, dass sich der ganzen Sache ein großer TV-Star anschließen würde.

Markus Krampe, der sich im Show-Business sicherlich ein ansonsten hartes Fell angelegt hat, war sichtlich mitgenommen. Immer wieder standen ihm die Tränen in den Augen und er schien fassungslos zu sein.

Haben Sie Selbstmordgedanken?
Sie sind nicht alleine, geben Sie sich eine Chance und rufen Sie die 0800 1110111 an.

Weiter berichtete der Manager, dass er in den letzten Stunden unzählige Anrufe hatte, die auf das sofortige Ende von Kooperationen und Deals mit Michael Wendler und auch seiner Partnerin Laura hindeuten.
Dabei war der Wendler gerade ziemlich dick im Geschäft: „Am Ende des Jahres wäre er auf jeden Fall schuldenfrei gewesen….“.

Die finanzielle Seite ist die eine. Ein ganz andere, dass Krampe sich ganz offensichtlich ernsthaft um Michael Wendler sorgte: „Für mich ist er krank. Tatsächlich krank.“

Tatsächlich wäre das für Michael Wendler – zumindest finanziell gesehen – der beste Ausweg. Wie der erfahrene Rechtsanwalt Christian Solmecke in der Sendung erklärte, könnten vermutlich gesundheitliche Gründe der einzige Ausweg sein, um eventuelle Schadensersatzansprüche, die kommen könnten, zu umgehen.

Wer sich fragt, ob Wendler-Freundin Laura da so mitspielt: der Manager erklärte, sie höre es sich wohl alles an, würde sich ansonsten aber eher nicht dazu äußern. Augenscheinlich realisiert sie auch gar nicht, was genau passiert, denn Krampe erklärte, sie habe ihn zwischenzeitlich angerufen und wollte sich erkundigen, warum denn die neuen KAUFLAND-Werbespots plötzlich nicht mehr online seien.

RTL steht auf jeden Fall vor einem großen Problem. Es sind nicht nur die langfristig geplanten Projekte, die wohl wegfallen werden. Noch viel schwieriger wird es mit der kommenden Staffel „Deutschland sucht den Superstar“: die kompletten Castings sind bereits abgedreht. Hätte man ab dem „Recall“ einfach einen Juroren weniger dort sitzen gehabt, wäre das halt so. Aber nun müsste man eigentlich über mehrere Wochen Michael Wendler im Programm zeigen, während der in seinem Telegram-Channel wütet…oder schlimmeres.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.