Hinterlasse einen Kommentar

“Sweet Dreams”: La Bouche ist zurück!

Mit „Sweet Dreams“ begann 1994 der kometenhafte Aufstieg von LA BOUCHE. Melanie Thornton & Lane McCray starteten mit diesem Song eine Weltkarriere mit über 10 Millionen verkauften Tonträgern und Top Platzierungen in den US-Charts sowie rund um die Welt. Heute, 23 Jahre später, erstrahlt der Klassiker von damals in neuem Glanz.La_Bouche_Sweet_Dreams_Singlecover

Im Jahr 2000 entschied sich Thornton, die Gruppe zu verlassen und an einer Solokarriere zu feilen, zu der es jedoch leider nicht mehr kommen sollte. 2001 kommt sie bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.
„Ich habe einige Jahre gebraucht, um mit Melanies Tod zurechtzukommen. Wir hatten so eine tolle Zeit zusammen und plötzlich war sie einfach nicht mehr da. Ich lebte längere Zeit sehr zurückgezogen und habe keine Musik mehr gemacht. Nach und nach kamen dann immer mehr Anfragen aus der ganzen Welt, wann ich denn wieder auftreten und neue Musik veröffentlichen werde. Nach anfänglichem Zögern habe ich mich dann dazu entschlossen, unser Vermächtnis als LA BOUCHE weiterzuführen. Direkt nach meinem Umzug zurück nach Deutschland kam eine regelrechte Welle an Anfragen, da die 90er wieder sehr angesagt sind und ich habe mit Sophie die perfekte Partnerin gefunden. Die letzten 2 Jahre waren wir in Australien, Peru, USA, Europa und sogar in der Mongolei unterwegs. Jetzt ist die Zeit reif für neue Musik“, so Lane.

Die Veröffentlichung von „Sweet Dreams 2017“ ist ein Neustart für LA BOUCHE, weitere Singles und ein neues Album von LA BOUCHE sind für das Frühjahr 2018 geplant.



Produziert wurde „Sweet Dreams 2017“ vom Wiener Produzententeam Richard Ulmer (My Excellence) und Oliver Aitzetmüller, die schon zu Beginn ein ganz klares Bild vor Augen hatten, wo die musikalische Reise hingehen soll.
„Ich wollte schon seit vielen Jahren eine neue Version von Sweet Dreams machen. Der Song war damals immer einer meiner Favoriten der Eurodance Zeit und ich wusste, dass er auch 2017 noch super funktionieren wird. Sweet Dreams ist ein zeitgemäßer Popsong im Sound von 2017“,  so Produzent Richard Ulmer.

„Sweet Dreams 2017“ erschien am 22.09.2017 und kann beim Plattendealer Deines Vertrauens erworben werden.

Text und Bild: MCS

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

"Colors": Neues Album von Beck erscheint am 13. Oktober

Cover Beck Colors - CMS SourceWas lange währt, wird endlich gut! Mit diesem alten Spruch kündigt Universal Music das neue Album von Beck an, welches am 13. Oktober beim Plattendealer oder Downloadschuppen deines Vertrauens erhältlich sein wird.

Drei Tracks erhält man bereits zum direkten Download, wenn man das Album online vorbestellt. Neben den Songs „Dreams“ und „Wow“ konnte man sich auch schon mal den Vorboten „Dear life“ gönnen.

Das 13. Album von Beck trägt den Namen „Colors“.
Der Musiker gilt als unkonventioneller Popmusiker. Er ist durch und durch Künstler und erschafft einen Mix aus Blues-, Folk-, Hip-Hop, Funk, Metal und auch lateinamerikanischer Musik.

Beck Hansen verbrachte in den vergangenen Monaten fast täglich seine Zeit im Studio, um dort mit seinem Produzenten Greg Kurstin an den neuen Songs zu feilen. Musikalisch soll es farbenfroh werden. Das trifft sich bei dem Titel ja passend…

Bild: Universal Music

Hinterlasse einen Kommentar

Killjoys: SyFy schenkt den Fans 2. Staffeln zum Abschied

Für Fans der Serie „Killjoys“ dürften erfreut sein. Der Sender Syfy gibt der Serie die Möglichkeit, über 2 Staffeln und 20 Folgen die Geschichte zu Ende zu erzählen.

In der kanadischen Produktion finden sich drei lebensfrohe Kopfgeldjäger, die den Quadranten nach gefährlichen Kriminellen durchforsten, mitten in einem interplanetaren Klassenkampf wieder.

Die Erfinderin der Serie, Michelle Lovretta, äußerte sich über die Entscheidung sehr erfreuen. „Diese Verlängerung ist die Art Privileg, auf die jeder Produzent hofft. Eine Chance, das Ende deiner Geschichte zu planen, mit dem Luxus von 20 Episoden. Ich bin zutiefst dankbar für diese unglaubliche Gelegenheit.“

Wer sich mit der Serie noch gar nicht auseinandergesetzt hat und nun neugierig geworden ist, kann sich mit dem Trailer zur 1. Staffel vielleicht einen kleinen Eindruck verschaffen:

Hinterlasse einen Kommentar

Shooter Star Ryan Phillipe ein Frauenschläger?

NUP_171360_1136.jpgAuf Sky1 hat jüngst die 2. Staffel der Serie “Shooter” begonnen. Die Entwicklung der Geschichte empfinden wir persönlich als ziemlich kurios, aber auf der anderen Seite ist es so besser, als würde man über mehrere Staffeln …
Nein, spoilern wollen wir unsere Leser/-innen an dieser Stelle nun wirklich nicht.

Verkürzte Staffel wegen Verletzung

Der Hauptdarsteller Ryan Phillipe ist derzeit allerdings auch nicht unbedingt mit guten Zeiten gesegnet.
Zuerst brach er sich bei einem Familienausflug das Bein, was die Dreharbeiten im Sommer zur 2. Staffel verzögerte. Dann stellte man fest, dass die ausstehende 9. und 10. Folge gar nicht mehr gedreht werden konnte, weil die Heilung sehr viel mehr Zeit in Anspruch nehmen würde.
Folge dessen hat die 2. Staffel auch nur 8 anstelle der 10 Episoden.

Drogen und häusliche Gewalt:
schwere Vorwürfe der Ex-Freundin

Aus dem privaten Umfeld gibt es allerdings noch viel mehr Schlagzeilen.
Der Schauspieler soll angeblich unter Drogen seine Model-Freundin geschlagen und getreten haben. Zumindest wirft die 21jährige Elsie Hewitt ihm das vor. Wie immer sind solche Vorfälle nicht eindeutig und für Außenstehende ist es nur schwer, die Wahrheit zu erfahren.

Beispielsweise heißt es aus dem Umfeld von Phillipe, die in diesem Zusammenhang gestellten Drogenvorwürfe würden so nicht stimmen. Stattdessen soll Hewitt unter Drogeneinfluss bei ihrem Ex-Freund aufgetaucht sein und sich geweigert haben, das Haus zu verlassen. Nachdem sie rausgeworfen worden wäre, hätte sie dann die schwerwiegenden Vorwürfe erhoben, um Werbung in eigener Sache zu machen.
Dies wurde natürlich direkt vom Rechtsanwalt des Models dementiert, steht aber nun natürlich noch im Raum. Genauso wie die Bilder, die Hewitt umgehend von den vermeidlichen Verletzungen in den sozialen Netzwerken postete.

Für beide Seiten kann man eigentlich nur hoffen, dass die Sache im Rahmen der angestrebten Zivilklage geklärt werden kann. Entweder um Gerechtigkeit walten zu lassen, oder um einen Namen rein zu waschen.

Hinterlasse einen Kommentar

Rammstein, Böhse Onkelz, Die Ärzte: Andrea Berg lässt die “bösen Jungs” hinter sich

Bereits in der zweiten Woche schaffte ANDREA BERG mit ihrem aktuellen Album „25 Jahre Abenteuer Leben“ das Kunststück, alle anderen großen Namen der Musikszene in den Offiziellen Deutschen Charts hinter sich zu lassen. Nun stellt sich heraus, dass ANDREA BERG in der deutschen Charthistorie erfolgreicher als die meisten großen Rock- und Popstars ist: Nur wenigen Künstlern ist in Deutschland der Sprung auf die Nummer 1 der offiziellen Album-Verkaufscharts 10- und mehrfach geglückt. Auf dem Sprung dahin sind mit neun Spitzenreiter-CDs die Böhsen Onkelz, die Ärzte, Pur und Rammstein – all diese Superstars der deutschen Rock- und Popmusik hat ANDREA BERG überholt und befindet sich nun auf Augenhöhe mit den Rolling Stones, Depeche Mode und den Toten Hosen, die aktuell ebenfalls zehn Alben an die Spitzen bringen konnten.
Die letzten 30 Monate war ANDREA BERG en suite in jeder Top-100-Liste mit dabei. Nun sogar die zweite Woche auf dem ersten Platz.

25 JAHRE ABENTEUER LEBEN – DAS HAUTNAH-KONZERT 2017:

07.10.2017 – Duisburg, Theater am Marientor 
16.10.2017 – Hamburg, Laeiszhalle
17.10.2017 – Leipzig, Haus Auensee
20.10.2017 – München, Circus Krone
21.10.2017 – Bregenz, Festspielhaus   
22.10.2017 – Stuttgart, Liederhalle
23.10.2017 – Frankfurt a.M., Jahrhunderthalle
25.10.2017 – Siegen, Siegerlandhalle
26.10.2017 – Bielefeld, Stadthalle
27.10.2017 – Berlin, Tempodrom
28.10.2017 – Dortmund, Westfalenhalle 3A

Text: MCS